Seitenanfang

SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Akh Linz - Leistungsangebot
AKh Linz - Startseite Stadt Linz - Startseite

Wissenschaft & News

Wissenschaftlich werden von der 2. Internen Abteilungen regelmäßig an nationalen und internationalen Tagungen verschiedener Fachgesellschaften zahlreiche Vorträge bzw. Posterpräsentationen gehalten. Zugleich werden jedes Jahr wissenschaftlichen Arbeiten in deutsch- und englischsprachigen Zeitschriften publiziert.

Publikationen

  • Zehetner J, Shamiyeh A, Wayand W, Hubmann R. Results of a new method to stop acute bleeding from esophageal varices: implantation of a self-expanding stent. Surg Endosc. 2008:22:2149-52;

  • Austrian Hepatitis Study Group. Peg interferon alfa-2a and ribavirin for 24 weeks in hepatitis C type 1 and 4 patients with rapid virological response. Gastroenterology. 2008 Aug;135(2):451-8.

  • Austrian Hepatitis Study Group. A randomized, prospective trial of ribavirin 400 mg/day versus 800 mg/day in combination with peg interferon alfa-2a in hepatitis C virus genotypes 2 and 3. Hepatology. 2008 Jun;47(6):1816-23.

  • Biesenbach G, Bodlaj G, Pieringer H. Low BMI is a prognostic predictor in pre-dialysis patients with Type 2 diabetes.Clin Nephrol. 2009 Feb;71(2):235-7. No abstract available. - in process]

  • Pieringer H, Schumacher S, Stuby U, Biesenbach G.Augmentation Index and Large-Artery Remodelling in Patients with Longstanding Rheumatoid Arthritis Compared with Healthy Controls. Semin Arthritis Rheum. 2008 Sep 27. [Epub ahead of print]

  • Biesenbach G, Bodlaj G, Pieringer H, Raml A. Insulin requirement after one year of insulin therapy in type 2 diabetic patients dependent on fasting C-peptide. Neth J Med. 2008 Jun;66(6):259-60. No abstract available.

  • Pieringer H, Stuby U, Biesenbach G. The place of methotrexate perioperatively in elective orthopedic surgeries in patients with rheumatoid arthritis. Clin Rheumatol. 2008 Oct;27(10):1217-20. EpubMed - in process]

  • Pieringer H, Biesenbach G Hemodialysis in patients older than 65 years with end-stage renal failure--comparison of outcome in patients with and without diabetes.Z Gerontol Geriatr. 2008 Apr;41(2):139-45.

  • Krämer BK, Del Castillo D, Margreiter R, Sperschneider H, Olbricht CJ, Ortuño J, Sester U, Kunzendorf U, Dietl KH, Bonomini V, Rigotti P, Ronco C, Tabernero JM, Rivero M, Banas B, Mühlbacher F, Arias M, Montagnino G; European Tacrolimus versus Ciclosporin Microemulsion Renal Transplantation Study Group. Efficacy and safety of tacrolimus compared with ciclosporin A in renal transplantation: three-year observational results. Nephrol Dial Transplant. 2008 Jul;23(7):2386-92.

  • Biesenbach G.Highest mortality during the last year before and the first year after start of dialysis treatment in type 2 diabetic patients with nephropathy. Curr Diabetes Rev. 2007 May;3(2):123-6.

  • Pieringer H, Stuby U, Hargassner S, Biesenbach G Treatment with corticosteroids reduces arterial stiffness in patients with polymyalgia rheumatica as measured with pulse wave analysis. Ann Rheum Dis. 2008 Feb;67(2):279. No abstract available.

  • Biesenbach G, Biesenbach P, Bodlaj G, Pieringer H, Schmekal B, Janko O, Margreiter R., Impact of smoking on progression of vascular diseases and patient survival in type-1 diabetic patients after simultaneous kidney-pancreas transplantation in a single centre.Transpl Int. 2008 Apr;21(4):357-63.

  • Sedlak M, Biesenbach G, Margreiter R Proteinuria disappears promptly after simultaneous kidney-pancreas transplantation in nephrotic diabetic patients with near-normal GFR. Clin Nephrol. 2007 Nov;68(5):330-4.

  • Biesenbach G, Bodlaj G, Pieringer H, Sedlak M. Influence of residual diuresis on insulin requirement in insulin-treated type 2 diabetic patients during the first year of hemodialysis.Nephrol Dial Transplant. 2008 Jan;23(1):422-3. No abstract available

  • Pieringer H, Biesenbach G, Comment on: statin therapy does not seem to benefit giant cell arteritis. Semin Arthritis Rheum. 2008 Aug;38(1):63-4; 64-5.

Konsiliar-, Lehr- und Vortragstätigkeiten



  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Erich Pohanka
    Vorsitzender von Austrotransplant und Vorstandsmitglied von Eurotransplant. Vorstandsmitglied der Österr. Gesellschaft für Nephrologie. Organisation des Pflichtpraktikums für Innere Medizin für StudentInnen der Universität Innsbruck, Vorsitzender und Vortragender bei nationalen und internationalen Kongressen und lokalen Fortbildungsveranstaltungen, Referent beim bei Veranstaltungen von Selbsthilfegruppen, Vortragender für die Sonderausbildung „Nierenersatztherapie“.
    Organisation des Weltnierentages am 11.3.2010 in Oberösterreich, Organisator des Symposiums „Transplantation für die Praxis am 1.6.2010“.
    Mitorganisator des Nephrobasistraining. Publikationen in wissenschaftlichen Journalen und regionalen medizinischen Zeitschriften. Reviewer für internationale Journale.

 

  • OA Dr. Otmar Janko
    Additivfacharzt für Nephrologie, Rheumatologie, Endokrinologie- und Stoffwechsel-erkrankungen sowie Gastroenterologie- und Hepatologie.
    Schwerpunkttätigkeit: Dialyse, Ambulanz, stationsführender Oberarzt Stat. C4.2.
    Ausbildungsassistent des klinisch-praktischen Jahres der Universitäten Innsbruck und Wien.
    Sonderausbildung für Intensiv- und Dialyseschwestern.
    Vorträge bei Bezirksärzten und Symposien.
    Codierungsbeauftragter der 2. Med. Abteilung
    Lehrtätigkeit in der Linzer Fachhochschule.
    Mitglied der Arbeitsrunde “Osteoporose“der österreichischen Gesellschaft für Nephrologie. Kontaktmann zu Eurotransplant, Mitbegründer der OÖ Nephrologenrunde; Vortrag beim MiniMed-Studium.

 

  • OA Dr. Peter L. Grafinger
    Vorträge über Diabetes und Stoffwechsel und Adipositas für Ärzte und Patienten.
    Initiator der Fortbildungsreihe Diabetes Interdisziplinär im AKh Linz.
    Ausbildner für das OÖ-Diabetesbetreuungsprojekt und die strukturierte ambulante Diabetesschulung.
    Mitglied des Ausschusse Diabetesschulung und Diabetischer Fuß der Österreichisch Diabetesgesellschaft.
    Ärztlicher Betriebsrat und Mitglied des Aufsichtsrates der AKh Linz GmbH.
    Mitglied der Kurie der angestellten Ärzte der OÖ. Ärztekammer.

 

  • OA Dr. U. Stuby
    Aktives Mitglied des Vorstandes der Österr. Rheumatologischen Gesellschaft mit Leitung der medizinisch-sozial betreuenden Sektion. Organisatorin der „Rheuma-Awareness-Kampagne“ an österreichischen Universitäten, sowie Mitorganisatorin des Qualitätszirkels für Rheumatologie in OÖ.
    Organisation des 16. Rheuma-Symposiums im Feber 2010 in Linz.
    Leiterin des Projektes „Rheuma-Schule“ für PatientInnen mit chronischer Polyarthritis am AKh Linz.
    Mitglied von Arbeitskreisen zu verschiedenen Themen in der Rheumatologie z.B. Sklerodermie-Netzwerk, NSAR und Biologika Therapie.
    Geladene Referentin bei internistischen und rheumatologischen Fortbildungsveranstaltungen, sowie Vorträge bei Selbsthilfegruppen.
    Posterpräsentation „Checkliste Transitionssprechstunde“ und Workshopleitung „Untersuchungskurs“ bei der Jahrestagung der Österr. Gesellschaft für Rheumatologie November 2010.

 

  • OA Dr. Markus Sedlak
    Organisation CED-Symposium Linz
    Abhaltung von Stentworkshops im Endoskopiezentrum
    Vortrag beim AKH-interdisziplinären Abend
    Codierungsbeauftragter AKh und der 2. Medizinischen Abteilung

 

  • OA Doz. Dr. Herwig Pieringer
    Habilitation zum Privatdozenten an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität mit dem
    Habilitationsthema „Arterial stiffness in inflammatory rheumatic diseases“. Lehrtätigkeit
    an selbiger Universität.
    Zum 2. Mal in Folge Erhalt des ÖGR Roche Jungforscherpreises 2010 der österreichischen
    Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation. Prämiert wurde 2010 die Publikation
    „Arterial stiffness in a muscular artery in women with longstanding rheumatoid arthritis
    compared with healthy controls and patients with traditional cardiovascular risk factors“
    Publikation mehrerer wissenschaftlicher Arbeiten in renommierten Wissenschafts
    journalen mit den Schwerpunkten Rheumatologie und Nephrologie. Die aktuellen
    klinischen Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Gefäßsteifigkeit bei
    entzündlich rheumatischen Erkrankungen sowie im Bereich der Sicherheit von
    biologischen Therapien in der Behandlung entzündlich rheumatischer Erkrankungen.
    Tätigkeit als Referee für mehrere internationale Wissenschaftsjournale, darunter Top 
    Zeitschriften wie Annals of Internal Medicine.
    Mehrere Vorträge sowie Posterpräsentationen auf nationaler und internationaler Ebene
    (Schwerpunkt Rheumatologie).
    Unterricht im Fach Innere Medizin für Physiotherapeuten an der hiesigen Medizinischen
    Akademie.
     Mitglied der Qualitätssicherungskommission der AKh Linz GmbH

 

  • OA Dr. Thomas Bamberger
    Additivfacharzt für Gastroenterologie und Hepatologie.
    Schwerpunkttätigkeit: Endoskopiezentrum und Leberambulanz.
    Stationsbetreuung C2.1.
    OGK Verantwortlicher für die Interne II Abteilung. 

 

  • Ass Dr. Axel Hiebinger
    Lehrtätigkeit an der Akademie für Physiotherapie/Fachhochschule Gesundheit u Soziales.
    Ultraschallkurs für Turnusärzte.
    Vorträge Assistentenfortbilung AKh Linz (Residents Club).

 

  • Ass Dr. Stefan Ebner
    Posterpräsentationen bei den Jahrestagungen  der österr. und deutschen Diabetes Gesellschaft, Salzburg bzw. Stuttgart.
    Vorträge bei Bezirksärzten und Selbsthilfegruppen über Diabetes und diabetische Nephropathie.
    Turnusärztefortbildung „Diabetes“ für Turnusärzte im AKh.
    Mitglied des Auschusses "Insulinpumpentherapie" bei der österreichischen Diabetesgesellschaft.


KONTAKT

AKh Linz, Sekretariat Interne 2
Krankenhausstr. 9
4021  Linz

Tel: +43 (0)732/7806-6120
Fax: +43 (0)732/7806-6135
E-Mail: interne2@akh.linz.at

weitere Informationen: