Seitenanfang

SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Akh Linz - Leistungsangebot
AKh Linz - Startseite Stadt Linz - Startseite

Schwerpunkte

Angebot

Beratung vor, während und nach dem Krankenhausaufenthalt

PatientInnen und Angehörige des AKh Linz haben die Möglichkeit, Beratung in Anspruch zu nehmen. Soziale Umfeldfaktoren und Einflüsse werden analysiert und mit den Beteiligten Maßnahmen erarbeitet. Mögliche Ressourcen und Barrieren im weiteren Genesungsprozess werden anamnestisch erhoben. Die Beratung soll den Beteiligten helfen individuell, in relativ kurzer Zeit, Information über finanzielle, strukturelle und institutionelle Möglichkeiten zu erhalten.

Weiterversorgung der PatientInnen nach der Entlassung – Case Management und Entlassungsmanagement

Die Weiterversorgung meint, dass für die/den PatientIn Anträge, Verfahren etc. eingeleitet werden. In diesem Prozess werden die Angehörigen bei der Organisation der weiteren Versorgung des/der PatientIn eingebunden. Sie erhalten Unterstützung bei Formularen sind jedoch selber in der Lage Aktivitäten zu setzten.

Organisation des Entlassungsvorganges

Die komplette Übernahme des Entlassungsvorganges wird durch den Sozialdienst nur dann übernommen, wenn keine Angehörige für den/die PatientIn entscheiden beziehungsweise, wenn die Weiterversorgung derart kompliziert und aufwendig wird, dass es PatientInnen und Angehörigen kaum zumutbar ist Schritte zu setzten.

Psychosoziale Diagnostik

PatientInnen die durch eine Erkrankung im weiteren Handeln eingeschränkt oder nur bedingt weitere Schritte setzen können. Diese Leistung wird von der Abteilung Sozialberatung und Entlassungsmanagement (Sozialdienst) bei PatientInnen mit chronischen Erkrankungen, bei Krisenintervention, bei Fragen zur Schwangerschaft und ähnliches erbracht.

Soziotherapie

KlientInnen mit längeren Krankenaufenthalten und bei chronischen Erkrankungen werden soziotherapeutisch begleitet. Das heißt, PatientInnen die Motivation, Coping und die Aktivierung von sozialen Ressourcen benötigen, können zur Soziotherapie der Abteilung Sozialberatung und Entlassungsmanagement (Sozialdienst) zugewiesen werden.

Koordination von Heilverfahren

Organisation, Administration und Koordination von versicherungsrelevanten Fakten und Daten werden durch die Mitarbeiterinnen der Abteilung Sozialberatung und Entlassungsmanagement (Sozialdienst) erledigt. Termine können während des Krankenhausaufenthaltes vereinbart werden. In besonderen Fällen kann ein Anschlußheilverfahren an den Krankenhausaufenthalt mit dem Versicherungsträger organisiert werden.

KONTAKT

AKh Linz, Abteilung Sozialberatung und Entlassungsmanagement (Sozialdienst)
Krankenhausstr. 9
A - 4021  Linz

Tel: +43 (0)732/7806-6883
Fax: +43 (0)732/7806-746882

weitere Informationen: