Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Matthäus Fellinger

Keramiker und Graphiker, geboren 11.6.1924 in Neukirchen/Vöckla. Mit 16 Jahren durch Gehirnhautentzündung ertaubt. Keramikerlehre bei Schleiß in Gmunden, 1941-44 Ausbildung zum Keramikmaler. Durch Franz von Zülow und Ernst Huber zum Studium an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst angeregt (Walter Müller-Hoffmann, Eduard Bäumer). 1952-54 an der Kunstschule in Linz (Wolfgang von.Wersin, Herbert Dimmel). Gildenmeister der Innviertler Künstlergilde. Lebt in Linz

Denkmäler/Bauwerke von Matthäus Fellinger


  • Brunnenbecken
    Brunnenbecken
    Standort: Johann-Wilhelm-Klein-Straße / Mannheimstraße, Dornach-Auhof
    Stadtteil: Dornach-Auhof - Magdalena
    Sechseckiges Brunnenbecken, der Außenrand ist mit zwölf Mosaiken geschmückt, die Motive aus der Wasserwelt zeigen (Fische, Seepferdchen, Anemonen, Korallen etc.) Nicht mehr als Brunnen in Verwendung,  ...
    Weiter Brunnenbecken
  • Wohnstätte
    Wohnstätte
    Standort: Gürtelstraße 8, Makartviertel
    Stadtteil: Bulgariplatz
    Am Hause Gürtelstraße 8 befindet sich ein zweigeteiltes Mosaik aus bemalten Kacheln. Die Sonne (links oben) beleuchtet eine Szene, bei der eine Frau mit Kleinkind ein Bäumchen pflanzt. Im grünen Feld  ...
    Weiter Wohnstätte



KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: