Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Herz-Jesu-Kirche

SAKRALBAUTEN UND KIRCHLICHE INSTITUTIONEN

KünstlerIn:Raimund Jeblinger
Standort:Lissagasse 4
Stadtteil:Bulgariplatz
Datierung: 1901

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Herz-Jesu-Kirche

Die Pfarrkirche der Redemptoristen Ecke Wienerstraße - Lissagasse ist eine romanische Stilkopie. Die dreischiffige Basilika hat eine reich gegliederte westliche Schauseite mit zwei seitlichen turmartigen Rundbauten. Im Bogenfeld des Hauptportals ist ein Brustbild Christi, am Nordportal ein Brustbild Mariens zwischen zwei Engeln zu sehen. Der Turm befindet sich an der Südseite des gerade geschlossenen Chores.

Geschichte

Zur Kirche des Redemptoristen-Klosters wurde 1901 der Grundstein gelegt, die Weihe erfolgte 1903. Die Entwürfe stammen von Raimund Jeblinger, seit 1908 ist die Herz-Jesu-Kirche Pfarrkirche.

Die Kirche wurde mit 15. Oktober 2009 unter Denkmalschutz gestellt.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band XXXVI "Die Linzer Kirchen", herausgegeben von der Stadt Linz und dem Institut für Österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: