Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite

Bildung in Linz

Nicht erst seit Eröffnung des Wissensturms im Herbst 2007 hat Bildung in Linz ihren unübersehbaren Stellenwert: Die oberösterreichischen Landeshauptstadt verfügt über ein breit gefächertes und hochmodernes Angebot in Wissenschaft und Bildung.

Fünf Universitäten, davon drei Privatuniversitäten, haben ihren Sitz in Linz. Älteste der fünf Hochschulen ist die Katholisch-Theologische Privatuniversität, an der seit 1672 Theologie gelehrt wird.

Die Wurzeln der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gehen auf die 1947 gegründete Kunstschule der Stadt Linz zurück. 1973 wurde die Kunstuniversität Linz zunächst zur Hochschule, 1998 schließlich zur Universität erhoben.

An der Anton Bruckner Privatuniversität werden mehr als 850 Studierende in den Bereichen Klassische Musik, Jazz, Schauspiel und Zeitgenössischer Tanz unterrichtet.

Die Johannes Kepler Universität nahm 1966 ihren Studienbetrieb auf. An ihren vier Fakultäten, der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen, der rechtswissenschaftlichen, der technisch-naturwissenschaftlichen, sowie der medizinischen sind rund 20.000 StudentInnen eingeschrieben.

Seit 2001 ist Linz auch Fachhochschul-Standort.

Seit 2012 ist es in Linz auch möglich, Psychologie und Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität Linz zu studieren.

Wichtige Partner für die berufliche Aus- und Weiterbildung sind das Wirtschaftsförderungsinstitut WIFI, das Berufsförderungsinstitut bfi, die Johannes Kepler University Business School LIMAK, das Ausbildungszentrum MED am AKh Linz und die Volkshochschule.

Der gegenüber dem Hauptbahnhof errichtete 16-geschossige Wissensturm mit einer Höhe von 63 Metern vereint seit September 2007 auf 15 400 Quadratmetern die Bildungsangebote der Volkshochschule, der städtischen Hauptbibliothek und der Medienwerkstatt unter einem Dach.

 


weitere Informationen: