Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite

Willkommen bei der Berufsfeuerwehr Linz

Feuerwehr-Korpsabzeichen
Der Schutz des Lebens und der Gesundheit der Menschen in unserer Stadt ist die oberste Prämisse der Berufsfeuerwehr. Alle Bereiche des Feuerwehrwesens müssen tadellos funktionieren, damit die hohe Schutzfunktion für die Bevölkerung Tag und Nacht gewährleistet ist.

Das Leistungsspektrum der Berufsfeuerwehr hat sich in den vergangenen Jahren zum Teil gravierend verändert. Mit der Bandbreite der Einsatzszenarien erhöhte sich kontinuierlich auch die Anzahl der Einsätze.

Jahr um Jahr wachsen die Anforderungen an die Einsatzkräfte und täglich müssen sie ihre Schlagkraft erneut unter Beweis stellen. Als moderner Dienstleister präsentiert sich die Berufsfeuerwehr als hervorragend ausgebildete und gut ausgerüstete Organisation.


Aktuelles der Berufsfeuerwehr Linz

Lagerfeuer, Grillfeuer, Brauchtumsfeuer dürfen unter bestimmten Voraussetzungen entzunden werden

Lagerfeuer, Grillfeuer, Brauchtumsfeuer

Das Bundesluftreinhaltegesetz, BGBl.Nr. 137/2002 idgF. sagt aus, dass das Verbrennen von Materialien außerhalb dafür bestimmter Anlagen verboten ist.
Informieren sie sich hier über die Ausnahmeregelungen und die Informationspflicht.
Details
Feuerwehr Sicherheitstipp

Hornissen, Wespen, Hummeln

Schützen – nicht töten!
In den Sommermonaten erhält die Berufsfeuerwehr Linz viele Anrufe von verängstigten Bürgern, die sich durch Wespen oder Hornissen bedroht fühlen und die Vernichtung deren Nester verlangen.
Details

KONTAKT

Berufsfeuerwehr  Linz
Hauptfeuerwache
Wiener Straße 154
4020  Linz

Tel: +43 732 3342 0
Fax: +43 732 3342 228
E-Mail: feuerwehr@mag.linz.at

weitere Informationen:


Jahresbericht 2012

In meinem letzten Vorwort als Branddirektor der Linzer Berufsfeuerwehr für den Jahresbericht 2012 ist es mir ein besonderes Anliegen die Linzer Berufsfeuerwehr noch einmal in ihrer Gesamtheit und Komplexität zu beleuchten.

Aus dem Vorwort: DI Gerhard Greßlehner, Branddirektor der Berufsfeuerwehr Linz

zum Beitrag.