Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Jahresbericht » Jahresbericht » Organisation » Feuerwehr »  »  »  » Startseite

Jahresbericht 2015

1.418 Brandeinsätze, 2.649 technische Hilfeleistungen, 155 Brandsicherheitswachen, geschätzte Sachschäden in der Höhe von € 3,1 Millionen in Verbindung mit € 19,6 Millionen an geretteten Sachwerten bedeuten statistisch betrachtet ein Normaljahr für die Berufsfeuerwehr Linz.

Gesamteinsatzzahlen jenseits der 4.000er-Marke mit einer leichten Steigerung zum Vorjahr ergeben somit tägliche Herausforderungen in den Bereichen Brandschutz, Katastrophenhilfe und technische Hilfeleistungen.

Aus dem Vorwort: Branddirektor BrOR DI Dr. Christian Puchner

Jahresbericht der Berufsfeuerwehr Linz - 2015 (PDF, 7,5 MB) (neues Fenster).

Jahresbericht 2014

Die ständige Weiterentwicklung in den Bereichen Technik aber auch Taktik und Organisation einer Feuerwehr ist ein Faktor, der nie außer Acht gelassen werden darf. Das Schlagwort „Stillstand entspricht Rückschritt“ gewinnt in unserer schnelllebigen Zeit, die uns vor Herausforderungen wie Budgetknappheit, demografische Entwicklung und gesellschaftliche Veränderungen - um nur ein paar wenige zu nennen - stellt, tiefgreifende Bedeutung. Der Landesgesetzgeber trägt dieser Tatsache unter anderem mit der Beschlussfassung des Oö. Feuerwehrgesetzes Rechnung und gibt dem Feuerwehrwesen im Rahmen dieses Organisationsgesetzes die Chance sich weiterzuentwickeln um den vorgenannten Herausforderungen aktiv zu begegnen.

Aus dem Vorwort: Branddirektor BrOR DI Dr. Christian Puchner

Jahresbericht der Berufsfeuerwehr Linz - 2014 (PDF, 5,6 MB) (neues Fenster).

Jahresbericht 2013

Eine besondere einsatzrelevante und organisatorische Herausforderung war insbesondere das Jahr 2013, geprägt von einer massiven Hochwassersituation im Juni, die das Linzer Feuerwehrwesen bis teilweise an die Grenze der Belastbarkeit gefordert hat. Trotz aller Widrigkeiten konnte eine große Anzahl von Menschen und Sachwerten geschützt bzw. gerettet werden. Die Zusammenarbeit mit den übrigen Einsatzorganisationen, insbesondere den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Linz sowie Polizei und Rettungsdienst, den Geschäftsbereichen des Magistrates - organisiert über das System Organisationsplan für die Katastrophenhilfe der Stadt Linz - ist aus meiner Sicht als beispielhaft zu werten.

Aus dem Vorwort: Branddirektor BrOR DI Dr. Christian Puchner

Jahresbericht der Berufsfeuerwehr Linz - 2013 (PDF, 8,1 MB) (neues Fenster).

KONTAKT

Berufsfeuerwehr  Linz
Hauptfeuerwache
Wiener Straße 154
4020  Linz

Tel: +43 732 3342 0
Fax: +43 732 3342 228
E-Mail: feuerwehr@mag.linz.at

weitere Informationen: