Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite

Internationaler Mädchentag

Der Internationale Mädchentag ist ein von den Vereinten Nationen (UNO) initiierter Aktionstag, der jedes Jahr am 11. Oktober begangen wird und auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen aufmerksam macht. Gefordert wird unter anderem Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen, Schwerpunkte sind die gezielte Förderung von Mädchen und jungen Frauen, sowie die klare Verurteilung von Gewalt an Mädchen und Frauen.
Das Frauenbüro der Stadt Linz unterstützt diese Forderungen und organisiert anlässlich des Internationalen Mädchentags folgende Aktion:

Das Programm für 2017 wird noch bekannt gegeben. 

Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter frauenbuero@mag.linz.at oder +43 732 7070 1191.

    Mädchen

    „Frauenpolitik muss schon bei Mädchen ansetzen und darf keine Generation aussparen!“, lautet das Motto des Linzer Frauenbüros.

    Um Gleichbehandlung, Gleichberechtigung und Chancengleichheit gewährleisten zu können, ist es nötig, auch Jugendliche für dieses Thema zu interessieren und sensibilisieren. Daher liegt ein Augenmerk des Linzer Frauenbüros auf dem Themenkreis Mädchenförderung. 

    Workshop "Mit uns nicht"

    Das Frauenbüro hat in Kooperation mit dem autonomen Frauenzentrum ein Workshopangebot entwickelt, das sich an Schülerinnen der 4. Klasse Neue Mittelschule richtet. Bei den Workshops geht es in erster Linie um die Prävention sexueller Gewalt. In einem geschützen Rahmen werden Mädchen über unterschiedliche Formen von Gewalt, vor allem über sexuelle Gewalt in Zusammenhang mit K.O.-Tropfen, aufgeklärt. Durch verschiedene Übungen und Informationen können sie in ihren Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Grenzüberschreitungen gestärkt werden.

    MiT - Mädchen in die Technik

    Mädchen und junge Frauen sind in den technischen Zukunftsbranchen unterrepräsentiert. Gründe dafür sind unter anderem, dass Frauen immer noch bestimmte Eigenschaften zugeschrieben werden, die sie besonders für „frauentypische“ Berufe im pflegerischen oder sozialen Bereich geeignet erscheinen lassen. Diese stereotypen Geschlechterbilder sind trotz Gegensteuerung immer noch präsent. Sie beeinflussen das Denken und Handeln und letztendlich auch  die Berufswahl von Mädchen und jungen Frauen.

    Der Volksschule als Bildungsinstitution kommt für die Veränderung traditioneller Geschlechterrollen eine wesentliche Bedeutung zu und hat auch auf die spätere Berufswahl einen besonderen Einfluss. Technik-Projekte in der Schule bieten den Mädchen einen wichtigen konkreten Bezug zur Lebenswelt. Sie begegnen naturwissenschaftlichen und technischen Zusammenhängen und können selbst experimentieren. Berührungsängste können abgebaut und Interessen aufgebaut werden. Darüber hinaus ist es wichtig, umfassende Informationen über die Vielfalt und Bandbreite der Berufe im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu vermitteln.

    Der Umgang mit Technik und modernen Technologien sollte so früh wie möglich zu einem selbstverständlichen Erfahrungsbereich von Mädchen und jungen Frauen gemacht werden.

    Details zu MiT

    Training: Breakdance für Mädchen

    Das Frauenbüro der Stadt Linz unterstützt das Projekt B-Girl Circle Training.

    Trainiert wird jeden Freitag ab 17 Uhr in der Jahnschule (an schulfreien Tagen findet kein Training statt).

    Details zu B-Girl Circe

    Lesetipp

    Broschüre mit Buchempfehlungen für geschlechtssensible Kinder- und Jugendliteratur
    Das Frauenreferat des Landes Vorarlberg und die Stabsstelle für Chancengleichheit in Liechtenstein haben gemeinsam eine Broschüre mit Buchempfehlungen für geschlechtssensible Kinder- und Jugendliteratur herausgegeben. Mehr als 70 Bücher wurden dafür ausgewählt und sind kurz beschrieben. Die Broschüre kann im Frauenreferat des Landes Vorarlberg kostenlos bestellt werden oder hier aufgerufen werden.
    Broschüre „Deins und Meins“ (PDF-Datei, 842 kB) (neues Fenster)

    KONTAKT

    Frauenbüro der Stadt Linz
    Altes Rathaus, Hauptplatz 1
    4041  Linz

    Tel: +43 732 7070 1191
    Fax: +43 732 7070 1193
    E-Mail: frauenbuero@mag.linz.at

    weitere Informationen: