Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Download » Publikationen und Ratgeber » Frauen »  »  »  »  » Startseite

Publikationen und Ratgeber

Im Rahmen seiner Projekte verlegt das Frauenbüro der Stadt Linz eine Reihe interessanter Druckwerke. Eine Auswahl davon finden Sie hier zum Download. Einige können Sie über den Linz-Shop beziehen, bzw. direkt beim Frauenbüro anfordern.

Maria sagt es weiter...

Broschüre Maria sagt es weiter...

Anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen, die von 25. November bis 10. Dezember statt finden, entwickelte das Frauenbüro der Stadt Linz die Broschüre

"Maria sagt es weiter..."
Ein Bilder-Lese-Buch über sexuelle Gewalt und Hilfe holen.

Das Besondere an dieser Broschüre ist, dass das sehr schwierige und tabuisierte Thema Gewalt, insbesondere sexualisierte Gewalt, in ganz einfacher Sprache erklärt wird. Zielgruppe sind vor allem Frauen mit Beeinträchtigung, mit eingeschränkten Lesekenntnissen und insgesamt geringen Sprachkenntnissen. Um diese zu erreichen ist das Bilder-Lese-Buch auf dem zweit-niedrigsten Sprach- und Leseniveau A2 verfasst. Das bedeutet, dass Informationen in sehr kurzen und einfachen Sätzen verpackt sind. Auch im Schriftbild (große Schrift), in der Themenwahl (Frau in einer betreuten Einrichtung) und im Layout (Bilder, Format) wird diese besondere Zielgruppe berücksichtigt.

Wir bedanken uns beim Frauenreferat der Stadt Graz, das uns den Text zur Verfügung gestellt hat.
Illustrationen: Silke Müller

Die Broschüre steht zum Download bereit und kann zusätzlich im Frauenbüro kostenlos bestellt werden.

Broschüre "Maria sagt es weiter..." (PDF, 7,5 MB) (neues Fenster)


Cover Buchtipps für Mädchen
Buchtipps für Mädchen

Anlässlich des Welttags des Buches am 23.4.2015 entwickelte das Frauenbüro der Stadt Linz in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Fürstelberger die Broschüre

„Ich bin dann mal weg und rette die Welt
Schlaue Bücher für freche Mädchen…“

Das Heft enthält sowohl Klassiker der Kinder- und Jugendbuchliteratur, als auch aktuelle Neuerscheinungen für alle Altersstufen.

Die Broschüre steht zum Download bereit und kann zusätzlich im Frauenbüro kostenlos bestellt werden.

Broschüre Buchtipps für Mädchen (PDF, 5,19 MB)  (neues Fenster) 


RECHTSTIPPS. Eine Orientierungshilfe zu Lebensgemeinschaft, Ehe, Trennung, Scheidung und Eingetragene PartnerInnenschaft

Das Nachschlagewerk wurde vom Frauenbüro der Stadt Linz in Kooperation mit dem autonomen Frauenzentrum überarbeitet. Die Broschüre bietet einen ersten und prägnanten Überblick über die derzeit gültige Rechtslage zu den angeführten Themenbereichen. Darüber hinaus beinhaltet sie hilfreiche Kontaktadressen, wohin sich betroffene Frauen bei Problemen und Fragen wenden können, um eine Krisensituation gut bewältigen zu können. Beratungen zu den Themen Lebensgemeinschaft, Ehe, Trennung, Scheidung und eingetragene PartnerInnenschaft werden vom autonomen Frauenzentrum kostenlos angeboten. Auch rechtliche Fehlinformationen bzw. verbreitete Fehlinterpretationen werden in dem Ratgeber aufgegriffen und richtig gestellt. Ergänzt wird die kompakte Broschüre durch praxisbezogene Tipps.

Die Broschüre steht zum Download bereit und kann zusätzlich im Frauenbüro kostenlos bestellt werden.

Rechtstipps (PDF, 522 kB)  (neues Fenster) 

Stille Heldinnen - 100 Jahre Linzer Frauengeschichte

Die Ausstellung "Stille Heldinnen – 100 Jahre Linzer Frauengeschichte" des Linzer Frauenbüros beleuchtet die Geschichte der Frauenbewegung in Linz und Österreich. Die Errungenschaften und Meilensteine im (noch immer) andauernden Einsatz für die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern, sowie wichtige Akteurinnen und Vorkämpferinnen werden vorgestellt.
Die Ausstellung kann kostenlos im Frauenbüro entliehen werden.

Ergänzend zur Ausstellung wurde eine Begleitbroschüre entwickelt.

Stille Heldinnen - 100 Jahre Linzer Frauengeschichte (PDF, 3,41 MB)  (neues Fenster)

Erster Linzer Frauenbericht

Der erste Linzer Frauenbericht gibt anhand statistischer Daten und ExpertInnen-Analysen einen umfassenden und vertiefenden Einblick in die diversen Lebensbedingungen und Lebensformen der Linzerinnen. Die wissenschaftliche Studie wurde unter der Projekt-Leitung der Institutsvorständin Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Gabriella Hauch von den beiden Autorinnen Mag.a Renate Böhm und Dr.in Birgit Buchinger MSc verfasst.

Zu den Themenschwerpunkten der Untersuchung zählten Demographie, Lebensformen, Geschlechterbeziehungen, Ausbildung, Erwerbssituation, Arbeitsmarktsituation, Einkommen, Transfers, Gesundheit, Alter, ethnische Herkunft, Beeinträchtigungen, Wohnen, Mobilität, Freizeitverhalten sowie soziokulturelle und politische Partizipation der Linzerinnen.

Erster Linzer Frauenbericht (PDF, 2,6 MB) (neues Fenster)

    Folder und Druckwerke


    KONTAKT

    Frauenbüro der Stadt Linz
    Altes Rathaus, Hauptplatz 1
    4041  Linz

    Tel: +43 732 7070 1191
    Fax: +43 732 7070 1193
    E-Mail: frauenbuero@mag.linz.at

    weitere Informationen: