Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite

Musikschule Linz und OÖ. Landesmusikschulwerk

Musikschule Linz

Die Linzer Musikschule ist mit mehr als 4.500 SchülerInnen, die von rund 120 Lehrkräften betreut werden, die größte Musikschule Österreichs.
Das Ausbildungsangebot ist mit mehr als 50 Fächern von außergewöhnlicher Vielfalt - es umfasst 'klassische' Instrumente, wie Klavier, Violine, Gitarre oder Blockflöte sowie nicht-alltägliche Ausbildungszweige wie Panflöte oder Saz, die türkische Langhalslaute.
Eine eigene Popularmusikabteilung, Österreichs größte Sing- und Rhythmusschule für Kinder, vielfältige Zugänge zur elementaren Musikpädagogik (EMP) und Theorieausbildung, zahlreiche Instrumental- und Gesangs-Ensembles und Orchester sowie 16 Zweigstellen und weitere 27 Singschul-Unterrichtsorte sind weitere typische Kennzeichen der Musikschule Linz.
Seit dem Schuljahr 2011/12 "weht der Musikalische Südwind" als jüngstes Projekt der Musikschule der Stadt Linz durch rund 20 Volksschulen - vorwiegend im Linzer Süden.
Ein Team der Musikschule gibt in jeweils vier Unterrichtseinheiten einen Einblick in die Welt der Musik. Das Projekt ist kostenlos, findet während der Unterrichtszeit statt und hat zum Ziel, das Sing- und Rhythmusschul-Angebot im Linzer Süden zu forcieren und instrumentale Schwerpunkt-Volksschulen in den Stadtteilen zu etablieren.

OÖ. Landesmusikschulwerk

www.landesmusikschulen.at  (neues Fenster)

Das OÖ. Landesmusikschulwerk, das auf einer europaweit vorbildhaften landesgesetzlichen Regelung basiert, zählt bereits 150 Landesmusikschulen. Im Musikschulplan sind 167 Standorte vorgesehen. Rund 1.400 PädagogInnen unterrichten mehr als 50.000 Schüler mit einem vielfältigen Fächerangebot. Die meisten Landesmusikschulen verfügen über eigene Häuser mit funktionaler Infrastruktur. In vielen Fällen wurden dabei denkmalgeschützte Bauten revitalisiert beziehungsweise. moderne architektonische Lösungen gefunden. Die meisten Landesmusikschulen haben sich bereits zu regionalen Kulturzentren entwickelt, die auch verwandten Künsten eine maßgeschneiderte Plattform bieten.

Die Landesmusikdirektion hat den kultur- und bildungspolitschen Auftrag, "Drehscheibe" aller mit den Aufgaben der Musikerziehung und -pflege betrauten Einrichtungen, wie Bruckner Privatuniversität, Pädagogische Akademien, Kindergärten, Musikvolksschulen, Musikhauptschulen, . Blasmusikverband, . Streichervereinigung, Chöre etc. zu sein und neue übergreifende Projekte zu entwickeln bzw. zu koordnieren.

KONTAKT

Kultur und Bildung
Pfarrgasse 7
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 1955
E-Mail: kb@mag.linz.at

weitere Informationen: