Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite

Aktuell

21. März – Internationaler Tag gegen Rassismus


Info- und Fotoaktion, Martin-Luther-Platz, 12 – 15 Uhr
Am “Internationalen Tag gegen Rassismus”, den 21. März 2017, lädt die Initiative “Rassismus mog i ned” Interessierte und PassantInnen ein, gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Bei der Info- und Fotoaktion am Martin-Luther-Platz steht der Pandabär, als internationales Maskottchen gegen Rassismus, im Mittelpunkt. ExpertInnen informieren zum Thema und was jede/r Einzelne gegen Rassimsus tun kann, denn leider nehmen Diskriminierungen aufgrund von Hautfarbe und Herkunft, Kultur und Religion in Österreich aktuell wieder zu.
Die Friedensstadt Linz beteiligt sich an der Initiative “Rassmismus mog i ned” um auf die Gefahren von Rassismus aufmerksam zu machen und ein klares Zeichen für Respekt und Offenheit in unserer Gesellschaft zu setzen.
www.rassismusmogined.at(neues Fenster)  

Lesebühne “Original Linzer Worte” gegen Rassismus


24. März 2017, 20 Uhr, Salonschiff Fräulein Florentine, Eintritt frei.
Die “Original Linzer Worte” schaffen den Rassismus ab. Bei der Lesebühne gegen Rassismus und zum Thema Menschenrechte gibt es neben den Texten von Dominika Meindl, René Monet und Klaus Buttinger auch humoristische Gesangseinlagen und eine Tombola mit Preisen zum Thema.
http://linzerworte.blogspot.co.at/(neues Fenster) 

“Es gärt!” – ZeitzeugInnenprogramm an Linzer Schulen


4. & 24. April 2017
In Zusammenarbeit mit dem Verein Land der Menschen OÖ und erinnern.at bietet die Friedensstadt Linz vier kostenlose Workshops für Linzer Pflichtschulen. Im Mittelpunkt des Angebots steht der Besuch der Zeitzeugin Gertraud Fletzberger, die nach Schweden fliehen musste und von ihren ganz persönlichen Erlebnissen berichten wird. Der Workshop mit anschließender Diskussion bietet Gelegenheit sich mit den Themen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Flucht auseinanderzusetzen und wird von den Exptertinnen Maria Ecker- Angerer (erinnern.at) und Melanie Zach (Land der Menschen OÖ) begleitet.
www.landdermenschen.at(neues Fenster)  
www.erinnern.at(neues Fenster)  

KONTAKT

Kultur und Bildung
Abteilung Linz Kultur Projekte
Pfarrgasse 7
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 1955
E-Mail: friedensstadt@linz.at
Web: http://www.linz.at/kultur/friedensstadtlinz.asp

weitere Informationen:


Friedensstadt Linz auf Facebook