Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 »  » Das Projekt » Grüne Mitte Linz » Stadtplanung/Bau » Stadtentwicklung »  »  » Startseite

Grüne Mitte Linz - Das Projekt

Die Grüne Mitte Linz ist aktuell das größte - räumlich zusammenhängende - städtebauliche Projekt in Linz. Durch eine Umnutzung des von der ÖBB nicht mehr benötigten, 85.000 großen Areals am ehemaligen Frachtenbahnhof kann die Stadt Linz hier neue städtebauliche Perspektiven mit hohen Ansprüchen an Innovation und Nachhaltigkeit entwickeln.

Luftbild Archiv-Foto des Frachtenbahnhofes, Bild: Planung, Technik und Umwelt/Pertlwieser (JPG, 590 KB)  (neues Fenster) 

Im Bereich zwischen der Lastenstraße und der Westbahnstrecke entsteht ein gänzlich neues, innerstädtisches Wohnviertel (Grüne Mitte Linz - Google Maps  (neues Fenster)). Es wurde nach einem Masterplan der Stadt Linz und der ÖBB sowie einem, darauf aufbauenden, EU-weiten städtebaulichen Ideenwettbewerb (Siegerprojekt Architekt Albert Blaumoser) entwickelt. Nach Projektabschluss stehen hier rund 800 Wohnungen, davon 50 betreubare Wohneinheiten zur Verfügung. Ein besonderes Augenmerk wurde hier auf den ökologischen Aspekt gelegt.

Der Name Grüne Mitte Linz wurde nach einem intensiven Namensbranding - Prozess deswegen ausgewählt, da hier im geografischen Zentrum von Linz eine Wohn- und Geschäftsanlage entsteht. Wiederum mittendrin entsteht dabei ein Meer von Grün, das sich über Eigengärten, Terrassen, Loggien und Balkonen bis zu den Dächern hinauf ausstreckt und entfaltet. Sämtliche Objekte werden in Niedrigstenergiebauweise errichtet. Die Dächer werden vielfach mit Solaranlagen für die Warmwasseraufbereitung ausgestattet.

Luftbild leerer Bauplatz, Bild: Planung, Technik und Umwelt/Pertlwieser (JPG, 690 KB)  (neues Fenster) 

Die hohe Lebensqualität  in der Grünen Mitte Linz wird durch die Schaffung einer zentral gelegenen Grünanlage (Modell) als öffentlich zugänglichen Park samt Kinderspielplatz unterstützt. Dafür steht im Zentrum der Siedlung eine außerordentlich große Fläche von rund 14.000 bereit. Zur weiteren Steigerung der hohen Lebensqualität sind alle Wohnungen zu der ruhigen und weitläufigen Parkanlage hin orientiert.

Zur sozialen Infrastruktur trägt gemeinsam mit den betreubaren Wohneinheiten auch ein Kindergarten für fünf Gruppen sowie eine dreigruppige Krabbelstube bei. 

Sämtliche Gebäude im Areal sind barrierefrei zugänglich. 

Das Projekt wird  von der Stadt Linz gemeinsam mit insgesamt sieben Wohnbaugesellschaften entwickelt und umgesetzt:

  • Baureform-Wohnstätte (BRW) 
  • Wohnungsgenossenschaft Familie in Linz (Familie)
  • Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH (GWG)
  • Wohnbau 
  • Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für (LAWOG)
  • Neue Heimat Oberösterreich - Gemeinnützige Wohnungs- und SiedlungsgesmbH (Neue Heimat)  
  • Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlergemeinschaft reg. Genossenschaft mbH (WSG)

 

Übersicht Wohnbauprojekte im Bereich Grüne Mitte Linz

3D-Modell mit Beschriftung der Bauträger

Größere Ansicht des Models (JPG, 445 KB) (neues Fenster)
 

Wohneinheiten

Wohnungsanzahl und Termin der geplanten Übergabe gemäß dem aktuellem Planungsstand.

Genossenschaft Planung Wohnungen Rechtsform Geplante Übergabe
OÖ Wohnbau I Architekt Karrer Linz 51 Miete/Mietkauf Mai 2014
GWG I Architekt Karrer Linz 63 Miete Mai 2014
GWG II Architekt Ganahl & Ifsits, Wien 55 Miete März 2015
LAWOG Hertl Architekten, Steyr 89 Miete Herbst 2015
OÖ Wohnbau II Architekt Kneidinger, Linz 53 Miete/Mietkauf Winter 2014
BRW I Team M, Linz 57 Miete August 2015
Familie Gärtner/Neururer, Vöcklabruck 113 Miete Sommer 2016
Neue Heimat Architekt Drexel, Hohenems 86 Miete Mai 2016
GWG III sps-Architekten, Thalgau 48 Miete September 2015
WSG Arch. Martin Kohlbauer, Wien 94 Miete/Mietkauf Frühjahr 2017
BRW II Archinauten  96 Miete (davon 44 Betreutes Wohnen) Sommer 2017 
Summe   805    

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1 - 5
4041  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen: