Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite

Achtung: Bewerbungsfrist Freitag, 16.09.2016!

Bewerbungen sind nur für Lehrberuf auf der Seite "Lehrstellenangebot 2016" möglich und müssen fristgerecht beim Magistrat einlagen - es gilt nicht das Datum des Poststempels!


Lehrstellenangebot 2016 .
Bewerbungsbogen zum Downloaden.

Achtung: Bewerbungsfrist Freitag, 16.09.2016!

Bewerbungen sind nur für Lehrberuf auf der Seite "Lehrstellenangebot 2016" möglich und müssen fristgerecht beim Magistrat einlagen - es gilt nicht das Datum des Poststempels!


Achtung:

 

Zur Betrachtung von Videos auf www.linz.at müssen sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Video auf Youtube ansehen

 

Magistrat Linz
städtische Lehrlingsausbildung mit sozialer Verantwortung

Die meisten der Klein-, Mittelständischen- und Großunternehmen bilden Lehrlinge hauptsächlich für den eigenen Personalbedarf aus. Dieser Ansatz war in der Vergangenheit auch ein wesentlicher Schwerpunkt in der Lehrlingsausbildung des Magistrats Linz. Als Reaktion auf den Lehrstellenmangel und auf soziale Faktoren haben wir nun einen völlig neuen Weg eingeschlagen.

Unsere Philosophie

  • wir leisten einen wesentlichen Beitrag gegen den Lehrstellenmangel mit der Aufstockung unseres Lehrstellenangebotes
  • wir reagieren auf den gesellschaftlichen Bedarf durch das Angebot möglichst vieler und breitgefächerter Lehrberufe
  • wir bieten eine qualitativ hochwertige Ausbildung für einen erfolgreichen Berufsweg in der Privatwirtschaft
  • wir nehmen unsere soziale Verantwortung wahr und bieten auch eine integrative Berufsausbildung an
  • wir nehmen, im Sinne des Frauenförderungsprogrammes der Stadt Linz, Bewerberinnen bevorzugt - bei gleichwertiger Qualifikation - gegenüber Bewerbern auf
  • wir laden auch besonders Migranten/-innen ein, ihre Bewerbung einzubringen

Unser oberstes Ziel

Ein breitgefächertes Lehrstellenangebot und eine qualifizierte Ausbildung für möglichst viele Linzer Jugendliche – unter Rücksichtnahme auf soziale Bedürfnisse, Migranten/-innen oder junge Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Wir bilden weniger für den Eigenbedarf aus, sondern bieten Jugendlichen durch eine fundierte Ausbildung ein Sprungbrett für den gelungenen Start ins Berufsleben.

Lehrlinge des Magistrates erhalten abgestimmt auf ihre Fähigkeiten und den gewählten Lehrberuf zusätzlich die Möglichkeit Praktika und Ausbildungsmodule in verschiedensten Partnerbetrieben der Stadt Linz zu absolvieren und können sich in verschiedensten Seminaren Zusatzqualifikationen wie z.B. Lehrlings-Knigge, Rhetorikausbildung, Telefontraining, Integration, Teamarbeit, Konfliktlösung und Orientierung aneignen. Dieses Angebot wird laufend erweitert und ergänzt.

Durch die Zusatzangebote und Maßnahmen konnten in den letzten Jahren mehr als ein Drittel der Jugendlichen die Lehrabschlussprüfung mit Ausgezeichnetem oder Gutem Erfolg  ablegen. Erstmals konnten in den letzten zwei Jahren auch Jugendliche die Ausbildung „Lehre mit Matura“ erfolgreich absolvieren und nutzten somit die Chance, neben der Lehrzeit auch die Berechtigung für ein Studium zu erlangen.

Auch in den kommenden Jahren wollen wir möglichst vielen jungen Menschen eine Lehre mit Zukunft garantieren!

Integrative Berufsausbildung – jungen Menschen eine Chance geben

Auch Jugendliche, die aufgrund sozialer Probleme oder Lernschwächen keine guten Chancen am Arbeitsmarkt haben, sollen beim Magistrat Linz durch eine integrative Berufsausbildung oder durch die Möglichkeit einer Teillehre mit speziellem Lehrplan eine zukunftsfähige Ausbildung erhalten.

Zum Erreichen der Lernziele und als Beitrag für einen positiven Lehrabschluss bietet der Magistrat Linz einen intensiven Förderunterricht – individuell abgestimmt auf den Förderbedarf der einzelnen Lehrlinge – an. Speziell geschulte Berufsausbildungsassistenten sowie Pädagoginnen und Pädagogen stehen zur Unterstützung und Betreuung dieser Lehrlinge zur Verfügung.

Der Magistrat bildet derzeit insgesamt 200 Lehrlinge aus, von denen 55 Jugendliche eine integrative Ausbildung absolvieren und über 120 nehmen am regelmäßigen Förderunterricht teil. Für die hochwertige Ausbildung stehen den Lehrlingen ca. 140 Ausbilderinnen und Ausbilder zur Verfügung. Der Magistrat erhielt im Jahr 2006 erstmals den Homer, den Preis für innovative berufliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen in der Kategorie Gemeinden und öffentlichkeitsnahe Betriebe. Gleichzeitig ging der JobOskar 2006 an Linz. Weiters hat der Magistrat der Stadt Linz die Jury des sogenannten Deichmann-Förderpreises gegen Jugendarbeitslosigkeit überzeugt und war im Jahr 2007 die einzige Kommune die einen Preis in der Kategorie "Öffentliche Einrichtungen" erhielt.

Im November 2013 erhielt der Magistrat von der Wirtschaftskammer den "ineo" - die Auszeichnung als vorbildlicher Lehrbetrieb 2013 - 2016.

Magistrat Linz – ein bedeutender Wirtschaftsfaktor

Der Magistrat der Landeshauptstadt Linz ist sich seiner Bedeutung als überregionaler Wirtschaftsfaktor bewusst. Mit unserer großen Finanzkraft und Investitionsfreudigkeit sind wir ein wichtiger Motor für Industrie- und Wirtschaftsbetriebe. Als Dienstgeber bieten wir Arbeitsplätze für ca. 3 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihren Einkommen einen wesentlichen Konsumfaktor darstellen und somit die von der Stadt ausgehenden Wirtschaftsimpulse verstärken.

Durch unser Angebot an Ausbildungsplätzen leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Ausbildung unserer Jugend. Vor allem die soziale Komponente steht hier für die Stadt Linz im Mittelpunkt. Daher wurden verschiedenste Präventivmaßnahmen als fixer Bestandteil der Lehrlingsausbildung in die Ausbildung integriert, welche Jugendliche auf die Gefahren im Umgang mit Drogen und Suchtmitteln hinweisen, sie im Umgang mit Finanzen, Internetfallen und auch in persönlichen Belangen unterstützen. 

Zur Integration von benachteiligten Jugendlichen wurde ein neu installiertes Pilotprojekt ins Leben gerufen, welches in Kooperation mit dem VSG (Verein für Sozialprävention und Gemeinwesenarbeit) konzipiert wurde und ein nachhaltiges Modell zur Eingliederung von Jugendlichen mit Startschwierigkeiten oder schwierigen sozialen Hintergründen darstellt. In diesem Projekt werden sowohl Coaching für AusbilderInnen, anonyme Beratung für Lehrlinge und berufsbegleitende Maßnahmen am Arbeitsplatz angeboten. Die Betreuung erfolgt durch fachkompetente MitarbeiterInnen des VSG, welche sich seit mehreren Jahren mit der Integration von benachteiligten Jugendlichen und dem Ziel der Integration am Arbeitsmarkt beschäftigen. Im speziellen werden psychosoziale Probleme, das Erlernen von sozialen Basiskompetenzen und die erfolgreiche Integration in Arbeitsteams behandelt.

Ausbildung mit Zukunft - Initiative der Unternehmensgruppe Stadt Linz

Der Magistrat der Stadt Linz bildet gemeinsam mit der Unternehmungsgruppe Linz Stadt (über 10.000 MitarbeiterInnen) - LINZ AG, LIVA, Ars Electronica Linz GmbH (AEC) , Immobilien Linz GmbH, Allgemeines Krankenhaus der Stadt Linz GmbH, Seniorenzentren Linz GmbH, GWG, Flughafen Linz, Design Center Linz derzeit insgesamt 355 Lehrlinge aus.

Unser Angebot ist breit gefächert und umfasst „Klassiker“ ebenso wie neue, technikorientierte Lehren – wobei wir aber nicht in jedem Jahr alle Lehrberufe anbieten können.

Lehrberufe in der Unternehmensgruppe Stadt Linz

    Auswahlverfahren

    • Berufseignungstest durch den Magistrat Linz bzw. zusätzlich spezifische Berufsabtestung durch die zuständige Lehrlingsausbildungsstelle
    • Vorstellungsgespräch durch die zuständige Lehrlingsausbildungsstelle

    ACHTUNG: Bewerbungsfrist Freitag, 16.09.2016!

    Bewerbungen sind nur für Lehrberuf auf der Seite "Lehrstellenangebot 2016" möglich und müssen fristgerecht beim Magistrat einlagen - es gilt nicht das Datum des Poststempels!

    Allgemeine Anstellungserfordernisse

    • gesundheitliche Eignung
    • einwandfreies Vorleben
    • persönliche und fachliche Eignung
    • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Weitere Infos finden Sie beim jeweiligen Berufsbild Ihrer Wahl. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43 732 7070.

    Im Sinne des Frauenförderungsprogrammes der Stadt Linz werden Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation Bewerbern gegenüber bevorzugt, sofern eine Unterrepräsentation in diesem Lehrberuf vorliegt.

    Bewerbungsbogen

    KONTAKT

    Personal und Zentrale Services
    Hauptplatz 1
    4041  Linz

    Tel: +43 732 7070 0
    Fax: +43 732 7070 1180
    E-Mail: bewerbungen@mag.linz.at

    weitere Informationen:


    Wir sind auch auf:


    Information zur Bewerbung

    ACHTUNG: Bewerbungsfrist Freitag, 16.09.2016!

    Bewerbungen sind nur für Lehrberuf auf der Seite "Lehrstellenangebot 2016" möglich und müssen fristgerecht beim Magistrat einlagen - es gilt nicht das Datum des Poststempels!

    Lehrstellenangebot 2016 .
    Bewerbungsbogen für Lehrlinge Online (neues Fenster).
    Bewerbungsbogen für Lehrlinge zum Herunterladen (PDF, 609 kB) (neues Fenster).

    Systemvoraussetzungen Video

    Technische Mindestvoraussetzungen:

    • mind. Macromedia Flash Player 7.0
    • mind. Windows 2000 mit allen Updates oder Mac OS X 10.3
    • mind. Firefox 1.1, Internet Explorer 5.0 oder Safari 1.0
    • Breitband-Internetverbindung