Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite
 » Magistrat Linz » Magistrat Linz » Jobs » Verwaltung »  »  »  » Startseite

Stellenausschreibungen Magistrat Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Informationen in mehreren Sprachen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.


Folgende Positionen sind derzeit zu besetzen: 

 

 

JuristInnen für das Präsidium

(Funktionslaufbahn 11, Mindestbruttogehalt  € 3.131,00 Vollzeit; bei entsprechender Berufserfahrung ist eine höhere Einstufung möglich)

Aufgaben:

  • Klärung von Rechts-, Kompetenz- und Auslegungsfragen sowie Servicierung der Verwaltungsspitze und der politischen Organe
  • Erstellung, Begutachtung und Auslegung von verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Vorschriften
  • Betreuung der Wissensdatenbank zu stadtinternen Vorschriften
  • Zulässigkeitsprüfungen von Amtsvorlagen sowie von Gemeinderatsanträgen und -anfragen und die dazugehörige Berichterstattung/inhaltliche Bearbeitung
  • Erstellung von Vorlagen an die Kollegialbehörden
  • Mitwirkung im Fachbereich „Städtebundangelegenheiten“

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium der Rechtswissenschaften bzw. eine vergleichbare nationale oder internationale Ausbildung
  • spezifische Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Verfassungs- und Verwaltungsrecht von Vorteil
  • mehrjährige Berufserfahrung bevorzugt
  • hohe Problemlösungsfähigkeit und rasches Erfassen von komplexen Zusammenhängen
  • eigenverantwortliches, innovatives und analytisches Denken und Handeln
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Bereitschaft zu Mehrdienstleistungen

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche oder Assessment Center

Für Auskünfte steht Frau Magistratsdirektorin Dr.in Martina Steininger (+43 732 7070 1100) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtig werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse wie Mag./Mag.a (FH), DI/DIin (FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Maturazeugnis, Sponsionszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
24.04.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.
          

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

AbteilungsleiterIn im Geschäftsbereich Finanzen und Wirtschaft/Abt. Controlling und Subventionen

(Funktionslaufbahn 10, Mindestbruttogehalt € 3398,00 Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, bei entsprechender Berufserfahrung ist eine höhere Einstufung möglich)

Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des Controllings im Magistrat Linz
  • Leitung der Abteilung Controlling und Subventionen
  • Beratung der Geschäftsbereiche bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Erstellung des städtischen Subventionsberichtes
  • Abwicklung bzw. Mitarbeit bei Wirtschafts-, Wissenschafts-, Kongress- und Sonderförderungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. 240 ECTS) der Wirtschaftswissenschaften bzw. Abschluss einer vergleichbaren Ausbildung mit dem Studienschwerpunkt Controlling und/oder Rechnungswesen
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Controlling erforderlich
  • idealerweise Führungserfahrung
  • bevorzugt mit profunden Kenntnissen der wirkungsorientierten Steuerung in öffentlichen Verwaltungen
  • Beratungs- und Verhandlungskompetenz kombiniert mit einem sicheren Auftreten
  • umfassende EDV-Kenntnisse (insbesondere SAP und Excel) von Vorteil

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche oder Assessment Center

Für Auskünfte steht Herr Finanzdirektor Dr. Christian Schmid (+43 732 7070 2340) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtig werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse wie Mag./Mag.a (FH), DI/DIin (FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Maturazeugnis, Sponsions- bzw. Promotionszeugnis bzw. Masterzeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
24.04.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

 

SprachtrainerInnen für die Kinder- und Jugend – Services

(Gehaltsschema FL KG, Vollzeit, auch Teilzeit ab 3 Wochenstunden, auch Karenz-Vertretung, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2111,00 bei Teilzeit anteilsmäßig)

Ihre Aufgaben sind:

  • gezielte Sprachförderung im Kindergarten (in Kleingruppen)

Voraussetzungen:

  • Erfüllung der Anstellungserfordernisse für pädagogische Fachkräfte in Krabbelstuben, Kindergärten und Horten nach dem OÖ. Kindergärten- und Horte-Dienstgesetz.
  • Bei zusätzlichem Bedarf anstelle dieser Erfordernisse berufliche Vorerfahrung in der pädagogischen Arbeit in Kinderbetreuungseinrichtungen nach dem OÖ Kinderbetreuungsgesetz  und nach Möglichkeit Absolvierung einschlägiger Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Sprachförderung bzw. Berufserfahrung im Bereich Sprachförderung in vorschulischen Einrichtungen.

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche durch die Kinder- und Jugend-Services

Für Auskünfte stehen jeweils Frau Unterrainer (+43 732 7070 2904), Frau Mag.a (FH) Stieber (+43 732 7070 2901) und Frau Heiduck (+43 732 7070 2905) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Bei der Einstellung sind vorzulegen:

  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§ 10 Abs. 1b Strafregistergesetz 1968)
    Die damit verbundenen Unkosten können leider nicht ersetzt werden.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAKIP, KindergartenhelferIn) 
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor KJS

 

FreizeitpädagogInnen für die Horte der Kinder- und Jugend - Services Linz (KJS)

(Entlohnungsgruppe l3, Mindestbruttogehalt € 886,00 Teilzeit 20 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Betreuungsaufgaben, sowie alleinige Führung von Teilgruppen von Kindern im Volksschulalter, Bildungsarbeit im freizeitpädagogischen Bereich, MO - FR nachmittags in einem Hort

Voraussetzungen:

  • Ausbildung Jugend- und Sozialpädagogik
    bzw.
  • Personen in berufsbegleitender pädagogischer Ausbildung (Bsp: BAKIP)
  • HelferInnen- bzw. Stützkräfteausbildung

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Möstl (+43 732 7070 2904) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Bei der Einstellung sind vorzulegen:

  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§ 10 Abs. 1b Strafregistergesetz 1968)
    Die damit verbundenen Unkosten können leider nicht ersetzt werden.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAKIP, KindergartenhelferIn) 
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor KJS

 

MaschinistIn für die Straßenerhaltung im Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung/Logistik und Technik

(Funktionslaufbahn 21, Mindestbruttogehalt € 1729,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführen von Oberflächensanierungsarbeiten und Planierungsarbeiten
  • Durchführung sämtlicher Straßenerhaltungsarbeiten (Asphaltierungen, Pflasterungen, etc.)
  • Bedienen von div. Fahrzeugen und Zusatzgeräten, sowie Arbeitsmaschinen und Geräten
  • Transport von Baumaterialien sowie von Werkzeugen und Geräten
  • Fahren mit LKW, Unimogs, Klein-LKWs bzw. Kleingeräten und Maschinen
  • Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • Führerscheine B und C
  • Führerschein E erwünscht bzw. Bereitschaft diesen ehest möglich zu erwerben
  • Kenntnisse im Fachbereich Straßenerhaltung insbes. Asphaltierungsarbeiten
  • körperliche Eignung
  • handwerkliches und technisches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • zeitliche und örtliche Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Hr. DI Stiedl Martin (+43 732 7070 3330) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • wenn erforderlich, Lehrabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

KraftfahrerInnen für Stadtgrün und Straßenbetreuung

(Funktionslaufbahn 21, Mindestbruttogehalt € 1729,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Lenken und Bedienen von Kraftfahrzeugen (zB. LKW, Kipper, Traktor)
  • Bei Nichteinsatz des Fahrzeuges Mithilfe bei Straßenreinigungs- und Grünpflegearbeiten, Papierkorbentleerung etc.
  • Mithilfe bei diversen gärtnerischen Arbeiten in öffentlichen Grünanlagen - u.a. mit Hilfe von unterschiedlichen selbstfahrenden Gartenbaumaschinen
  • Wartung bzw. Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • Führerscheine B und C
  • körperliche Eignung
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • zeitliche und örtliche Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr DI Sonnleitner (+43 732 7070 3100) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • wenn erforderlich, Lehrabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

LenkerIn selbstfahrender Gartenbaumaschinen für den Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung

(Funktionslaufbahn 24, Mindestbruttogehalt € 1591,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführung diverser gärtnerischer Arbeiten in öffentlichen Grünanlagen - u.a. mit Hilfe von unterschiedlichen selbstfahrenden Gartenbaumaschinen
  • Bei Nichteinsatz des Fahrzeuges Mithilfe bei Straßenreinigungs- und Grünpflegearbeiten, Papierkorbentleerung etc.
  • Wartung bzw. Pflege der Fahrzeuge und Zusatzgeräte
  • Winterdienst

Voraussetzungen:

  • Führerschein B
  • Führerschein F erwünscht bzw. die Bereitschaft diesen innerhalb eines halben Jahres zu erwerben
  • gärtnerische Fachkenntnisse erwünscht
  • körperliche Eignung
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • zeitliche Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Hr. DI Sonnleitner (+43 732 7070 3100) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • wenn erforderlich, Lehrabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

Dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn für den Geschäftsbereich Gesundheit und Sport/Gesundheitsservice

(Funktionslaufbahn 16, Mindestbruttogehalt € 1607,00 Teilzeit 30 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Drogenersatzbehandlung sowie Aktenverwaltung nach dem Suchtmittelgesetz
  • Betreuung von Suchtkranken
  • Mitwirkung bei der Beratung und Untersuchung von SexarbeiterInnen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn (Diplom)
  • hohe soziale Kompetenz
  • serviceorientiertes Handeln
  • Flexibilität und Organisationstalent
  • sehr gute EDV-Kenntnisse

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Dietmar Nemeth (+3 732 7070 2600) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (Diplom, Nostrifizierung etc.)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

 

Zahnarzt/Zahnärztin für die Zahnstation der Magistratskrankenfürsorge

(sondervertragliche Entlohnung, Vollzeit erwünscht, aber auch Teilzeit möglich, vorerst befristet auf 1 Jahr)

Aufgaben:

  • Durchführung von zahnärztlichen Behandlungen
  • Besprechung von fachlichen Angelegenheiten mit der ärztlichen Leitung und Vertretung derselben bei Abwesenheit
  • Besprechung von Arbeitsaufträgen mit dem/der ZahntechnikerIn
  • Unterstützung bei der Steuerung und Koordination des Leistungsangebotes und des Ressourceneinsatzes der Zahnstation

Voraussetzungen:

  • Dr./Dr.in med. dent. oder Facharzt/-ärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Teamfähigkeit
  • kommunikative und soziale Kompetenz
  • Berufserfahrung erwünscht

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte stehen Herr Dr. Wiener oder Herr Dr. Leitner (+43 732 7070 2183) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Promotionszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

Amtsarzt/-ärztin für den Geschäftsbereich Gesundheit und Sport/ Gesundheitsservice

Beschäftigung Vollzeit und Teilzeit möglich.
(Mindestbruttogehalt € 3489,-- bei Vollzeit + Gefahrenabgeltung, Aufwandsvergütung)

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz, Beobachtung epidemiologischer Trends (Umgebungsuntersuchungen, Erhebungen vor Ort)
  • Beratung und Durchführung von Impfungen und Mitwirkung an Impfaktionen
  • klinische Untersuchungen und Gutachtenerstellung im gesetzlichen Auftrag, Ausstellung amtsärztlicher Zeugnisse, Erstellung personenbezogener Gutachten im Auftrag des Dienstgebers
  • Erstellung objektbezogener umweltmedizinischer Gutachten, Begutachtung extern erstellter objektbezogener Gutachten
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Krankenanstalten, Apotheken, stationären und mobilen Blutspendeeinrichtungen
  • Mitwirkung an Gesundheitsprojekten und in der Gesundheitsförderung
  • Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Medizinstudium sowie die abgeschlossene Ausbildung mit der Berechtigung zur selbständigen Ausübung des ärztlichen Berufes (ius practicandi)
  • Physikatsprüfung oder die Bereitschaft, diese abzulegen
  • Kenntnisse des Sanitätsrechts und der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Gewerbe- und Baurechts von Vorteil
  • Fachwissen in Hygiene, Epidemiologie, Impfwesen und Umweltmedizin bzw. Bereitschaft dieses zu erwerben
  • Selbständigkeit, Entscheidungsfähigkeit, KundInnenorientierung, Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht) und soziale Kompetenz
  • Gute EDV-Kenntnisse von Vorteil
  • Führerschein B und die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke
    zu verwenden

Anstellungserfordernisse:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung 
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Dr.in Gabriele Kainz-Arnfelser (+43 732 7070 2608) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis, Promotionszeugnis, Nachweis über ius practicandi
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.05.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

KONTAKT

Personal und Zentrale Services
Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1295
Fax: +43 732 7070 541295
E-Mail: bewerbungen@mag.linz.at

weitere Informationen:


Job-Newsletter

Wir halten Sie gerne über freie Stellenangebote beim Magistrat der Landeshauptstadt Linz auf dem Laufenden. Melden Sie sich dazu für unseren Job-Newsletter an.
 

Anmeldung zum Job-Newsletter