Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Tourismus
Stadt Linz - Startseite
 » Hörstadt Linz » Ruhesuchende » Linz für ... »  »  »  »  » Startseite

LINZ HÖRSTADT

Hören ist Leben. Eine Sinnesreise für mehr Lebensqualität.

Lärm, Hintergrundmusik, Selbstbeschallung erhöhen die Belastung des Sinnesapparates. Das kontinuierliche Verschwinden von Ruhezeiten und Ruheorten überfordert die drei im Ohr angesiedelten Sinne (Gleichgewicht, Orientierung und Gehör). Stress, Tinnitus, Hörsturz, sogar Herzinfarkt kann die Folge sein.

Vom Hören der Welt

Hörstadt-Stadtlärm copyright Foto Pondell
Linz als Kulturhauptstadt Europas 2009 ruft, entsprechend dem neuen Slogan Linz.verändert, auf, die hörbare Umwelt neu zu gestalten. Hin zum bewussten Hören, weg von Dauerbeschallung und Lärm im öffentlichen Raum, in der Schule und in den eigenen vier Wänden. Das Projekt Hörstadt Linz zeigt Wege für mehr Lebensqualität auf.

Hören beginnt ab dem 50. Tag im Mutterleib. Ab diesem Zeitpunkt sind die drei Sinne aktiv. Sie ermöglichen Raumwahrnehmung und steuern unbewusst, an Hand der Umweltgeräusche, unser Wohlbefinden. Das Ohr hat eine 10x höhere Wahrnehmungskapazität als das Auge und ist bei Dauerbeschallung in Alarmbereitschaft. Dies erzeugt Stress, verhindert Regenerierung und führt zu Gesundheitsstörungen. So gehen ein Drittel
aller Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf Lärmbelastung zurück. Tendenz steigend.
Informationen zum gesunden Ohr  (neues Fenster)

Hörstadt ist eine über 2009 hinaus gedachte Initiative für eine bewusste Gestaltung unserer hörbaren Umwelt. Sie setzt sich aus der Kampagne gegen Zwangsbeschallung mit dem Titel Beschallungsfrei und dem akustischen Stadtentwicklungsprogramm Linzer Charta zusammen, die im Jänner 2009 vom Linzer Gemeinderat einstimmig beschlossen wurde. In ihr sind verbindlich Ziele und Werte für die Gestaltung und Weiterentwicklung von Linz festgeschrieben. Damit ist Linz wohl die weltweit erste Stadt mit Leitlinien für ihre akustische Entwicklung. Städte sind herzlich eingeladen der Linzer Charta beizutreten.
Die Kampagne Beschallungsfrei fordert den Stopp der akustischen Dauerberieselung von der Wurstabteilung bis zum Klo, weil unsere Ohren unverschließbar sind und Hören ein Menschenrecht ist. Zahlreiche Linzer Hotel-, Gastronomie- und Handelsbetriebe haben sich angeschlossen und freuen sich über einen Besuch.

Klänge entdecken

Akustikon copyright Foto Pondell
Linz Hörstadt hat nicht zum Ziel Musik und Töne für immer verklingen zu lassen. Vielmehr fordern die InitiatorInnen, selbst MusikerInnen, einen bewussten Umgang. Nachfolgend daher Klangerlebnisse der besonderen Art.

Hörstadt-Spaziergänge
Entdecken Sie die Stadt mit den Ohren und spazieren Sie mit dem Komponisten und Begründer der Hörstadt-Initiative durch die Stadt.
Termine und Informationen zu Hörstadt-Spaziergängen

Musica Sacra
Europäische Musikstücke aus vielen Jahrhunderten bis zur Gegenwart dargeboten in Linzer Kirchen.
Termine und Informationen zu Musica Sacra  (neues Fenster)

Klanghimmel – eine Oase für die Seele
Klanginstallation von Andres Bosshard mit 8 Klangkugeln.
Täglich 13 und 17 Uhr (Dauer 20 Minuten), Stadtpfarrkirche Urfahr  (neues Fenster) bei freiem Eintritt.

Individuelles Orgelkonzert/Orgelstationen
Private Orgelkonzerte im Alten Dom oder Orgelführungen an der historischen Brucknerorgel.
Informationen zum Alten Dom  (neues Fenster)

Stille erleben

Absolute Ruhe löst heutzutage bei vielen Unbehagen aus und ist doch wichtig für die Gesundheit unseres Gehörs.

Meditation im Mariendom
Musikmeditation, Stille und Zusammenkommen zum meditativen Gesang.
Morgenmeditation um 6:15 Uhr, Abendmeditation um 19:30 Uhr
Informationen zu den Meditationsterminen  (neues Fenster)

Ungewöhnliche Zeit in der Türmerstube verbringen
Einzigartig ist das Projekt „Turmeremit“. Es bietet die Möglichkeit eine Woche mit spiritueller Begleitung mitten in der Stadt - in der luftigen Höhe des Mariendoms - zu wohnen.
Informationen:
Domcenter, Herrenstraße 36, 4020 Linz, Tel.: +43 732 946 100,
E-Mail: domcenter@dioezese-linz.at 
Informationen zum Turmeremit  (neues Fenster)

No Music Day
Vom schottischen Künstler, Popmusiker (The KLF) und Publizisten Bill Drummond initiierter Tag, der zum Verzicht auf Musikkonsum, -verbreitung und -produktion aufruft. Jährlich am 21. November
Informationen zum No Music Day  (neues Fenster)

Hörstadt Besuch

Hörstadt Logo
Begeben Sie sich auf eine Sinnesreise nach Linz. Entdecken Sie Ruheoasen, Klangerlebnisse und informieren Sie sich in Themenworkshops. Die Hörstadt Linz lädt ein, die Welt des Hörens neu zu entdecken.
Informationen zum Linz Wochenende

Fachprogramme
Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Ausarbeitung und Buchung Ihrer Themenreise.
Infos: Tel. +43 732 7070 2926, 2927 oder 2929, E-Mail: sales@linztourismus.at

weitere Informationen:


Tourist Information Linz

Altes Rathaus, Hauptplatz 1
tourist.info@linz.at
Tel. +43 732 7070 2009

Oktober - April:
Mo bis Sa 9-17 Uhr
So/Fei 10-17 Uhr

Mai - September:
Mo bis Sa 9-19 Uhr
So/Fei 10-19 Uhr

 


Linz Tourismus im Social Web

Linz Tourismus Blog (neues Fenster)   Facebook-Seite Linz (neues Fenster)   Twitter Linz_inside (neues Fenster)   Google+ Linz (neues Fenster)   Xing-Gruppe Linz (neues Fenster)   Youtube-Channel Linz Tourismus (neues Fenster)  Instagram (neues Fenster)   Flickr Channel Linz Tourismus   RSS-Feed Linz Tourismus  Linz  Wikitude