Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Hosp Melanie

Hosp Melanie

Musik sensibilisiert. Man lernt durch sie nicht nur sich selbst zuzuhören, sondern auch dem Gegenüber. Das „Zuhören“ ist leider nicht selbstverständlich. Musik „schult“ uns in sozialen, analytischen und kulturellen Bereichen. Sie transportiert Traditionen. Musik setzt dort an, wo die Sprache aufhört und kann uns in eine Art „Zwischenwelt“ transportieren. Vor allem aber regt sie uns zum „Kreativ Sein“ und zum Gestalten an. Sie wird dabei ein ganz persönliches Sprachrohr für einen selbst und kann sinnerfüllend sein. Gewiss trifft so bei machen Menschen zu: „Ich musiziere, also bin ich.“ Nicht zuletzt schafft sie einfach Freude! Dies will ich in meinem Unterricht vermitteln. Melanie Hosp ist Absolventin des Musikgymnasiums Innsbruck, Landeskonservatoriums Innsbruck (Bachelor IGP bei Dr. Stefan Hackl) und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Master IGP und Konzertfach Gitarre bei Alvaro Pierri, Abschlüsse mit Auszeichnung) Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe, Stipendiatin der Thyll/Dürr Stiftung und des von Yehudi Menuhin gegründeten Förderungsprogramms "Live Music Now".

Fächer:

E-Mail: melanie.hosp@gmx.at

Zur Liste der MusiklehrerInnen

Weitere Informationen