Lebendiges Linz, Juni 2019

Das Stadtmagazin "Lebendiges Linz" erscheint alle drei Monate und geht gratis an alle Linzer Haushalte. Ziel des Magazins ist es, die Linzer Bevölkerung über aktuelle kommunalpolitische Themen und Projekte der Stadt Linz zu informieren.

Alles ist neu im Museum der Zukunft: Neue Ausstellungen, neue Vermittlungsformate, ein neues Selbstverständnis – unter dem Motto „Kompass – die Vermessung der Zukunft“ schlägt das Ars Electronica Center das nächste Kapitel auf. 

Lebendiges Linz, Juni 2019 (PDF | 15,81 MB)

  • Ars Electronica Center
    Alles ist neu im Museum der Zukunft.
  • KURZ NOTIERT
  • Ideenwerkstatt Grand Garage
    Linzer Tabakfabrik als Labor innovativer Ideen für findige Köpfe.
  • Innovationsbüro am Hauptplatz
    Drehscheibe der Vernetzung.
  • Musicbooking.com
    Mit einem Klick zur perfekten Band.
  • LINZ ONLINE
    Digitale Post aus Linz – jetzt abonnieren!
  • Für eine bessere Umwelt
    Lastenfahrräder – rasch und umweltfreundlich.
  • Erfolgsgarant der Wirtschaft
    Erste „Digitale Meile“ startet durch.
  • Umfrage.linz.at
    Mal ehrlich: Wie sehen Sie Linz?
  • Pflasterspektakel 2019
    Heimspiel für einen Clown.
  • Kooperatives Verfahren im Franckviertel
    Nestlé-Areal mit viel Potenzial.
  • Prominent im Interview: Nina-Sofie Berghammer
    Vier Saiten zum Erfolg.
  • Stadt der Vielfalt
    Kennenlernen leicht gemacht.
  • Neues Forschungsprojekt
    Mode der Zukunft kommt aus Linz.
  • Veranstaltungen ab Juni 2019
  • Brucknerhaus Linz
    Saisonende und Sommer-Serenaden.
  • BUNTES LINZ
  • Workshops in Kindergärten
    Boden verstehen und Natur begreifen.
  • Ordnungsdienst trägt dunkelblau
    Neues Outfit – modisch und funktionell.
  • IGLU Neu in der Grünen Mitte
    Beste Begleitung für Jungfamilien.
  • Gemeinsam für Wärme und Geborgenheit
    Nach dem Anruf kommt das neue Kind.
  • Kulinarische Tabakfabrik
    Charmanter Elefant im Porzellanladen.

Lebendiges Linz Archiv

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen