Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Marterl Pulvermühlstraße

KLEINDENKMALE

Standort:Pulvermühlstraße 17
Stadtteil:St. Magdalena
Datierung: 1604

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Marterl Pulvermühlstraße

Vor dem Haus Pulvermühlstraße 17 ein Säulenbildstock mit stark verwitterten Darstellungen in der Laterne. Gut erkennbar nur Maria mit Kind. Auf dem quadratförmigen Würfel ausführliche Stiftungsinschrift, schlecht lesbar: „A(nn)o 1604 ZV EHRN DER ALLERHEIL(igsten) DREI FALTHIGEID (VND?) (VNS?) HERFEERGOT (?) HAT IOHAN FANC (FANG?) (PANC?) HILIC (HILIG? HIEIG?) PVRG(er) ZV PREGART(en) DISS CREIZ SEZ(en) LASS(en).“

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band LV Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil. Herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: