Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Erinnerungstafel P. Franz Xaver Fridelli

GEDENKTAFELN

Standort:Domgasse 3
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1964

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Erinnerungstafel P. Franz Xaver Fridelli

Beim linken Eingangsportal des Alten Domes befindet sich eine Erinnerungstafel für Pater Franz Xaver Fridelli.

Geschichte

Xaver Ernbert Fridelli (* Linz 1673 – + Peking 1743) entstammte einer Linzer Advokatenfamilie (Grabstein des Vaters Heinrich Adam Fridelli in der Vorhalle des Domes), trat mit 15 Jahren in den Orden der Jesuiten ein und wurde für die China-Mission ausgebildet, die er 1705 begann. Am Hofe des gebildeten Kaisers Kangxi (1661 - 1722) diente er als Kartograph und schuf die erste auf exakten Messungen basierende Landkarte von China, wobei er die Hälfte der 18 Provinzen selbst bereist hat. 1717 war der chinesische Reichsatlas auf insgesamt 28 Blättern fertiggestellt, von dem bis 1931 14 Auflagen erschienen.

Sein Grab befindet sich am Zhalan-Friedhof in Peking, der auf dem abgeschlossenen Gelände der kommunistischen Parteiakademie liegt und nur mit Sondergenehmigung besucht werden kann. Das Areal an der Westseite der dortigen alten Stadtmauer diente als Wohn- und Begräbnisstätte der Jesuiten in der Ming- und der Qing-Dynastie.








KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: