Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Kriegerdenkmal Pfarrplatz

GEDENKTAFELN

Standort:Pfarrplatz 20
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1894

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Kriegerdenkmal Pfarrplatz

Links und rechts vom Portal der Stadtpfarrkirche schwarze Inschrifttafeln aus Marmor mit Giebel und Konsole hervorgehoben. Text oben bei beiden Tafeln gleich:

„In Erfüllung der schwersten und edelsten Bürgerpflicht haben rühmlichen Soldatentod gefunden folgende Angehörige der Stadt Linz und Umgebung“

Dann sind auf der linken Tafel die Gefallenen der Jahre 1848, 1849 (Revolution) namentlich angeführt, rechts jene aus den Kriegsjahren 1859 (Schlacht bei Solferino), 1864 (Krieg gegen Dänemark) und 1866 (Schlacht bei Königgrätz).

Ausgeführt hat die Inschrift der Steinmetz Josef Horner

Geschichte

Es handelt sich um das erste „Kriegerdenkmal“ von Linz, auf dem die Namen aller Gefallenen verzeichnet sind, was erst nach dem Ersten Weltkrieg üblich wurde.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: