Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Wiederaufbau Ebelsberg 1809

GEDENKTAFELN

Standort:Fadingerplatz 14
Stadtteil:Ebelsberg
Datierung: 1809

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Wiederaufbau Ebelsberg 1809

Am flachbogigen Giebel des ehemaligen Gemeindehauses Schrifttafel zur Erinnerung an den Wiederaufbau nach der für den Markt Ebelsberg katastrophalen Schlacht gegen französische Truppen. Text in Frakturbuchstaben: "Zur Erinnerung der Wiederaufbauung nach dem unglücklichsten Tag den 3 ten Mai 1809"

Geschichte

Für die Marktbewohner am Anfang des 19. Jahrhunderts müssen die Ereignisse des 3.Mai 1809 traumatisch gewesen sein, da vier weitere Denk- und Mahnmale im Ortsgebiet daran erinnern: eine Tafel am Napoleonhof, das Denkmal der Wiener Freiwilligen im Schlosspark, das Kriegerdenkmal am Fadingerplatz und die eingemauerte Kanonenkugel am Haus Wiener Straße 481.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: