Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Lebenslauf

KUNST AM BAU

KünstlerIn:Max Stockenhuber
Standort:Wiener Straße 480
Stadtteil:Ebelsberg
Datierung: 1971

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Lebenslauf

Ein vom ersten Sockwerk bis zum Dach reichendes Fresko von Max Stockenhuber verbindet die Fassaden der ehemaligen Häuser Ebelsberg 75 und 76, die 1970 demoliert und als Wiener Straße 480 neu errichtet wurden. Das hochformatige, in Brauntönen gehaltenes Fresko ist in drei Felder unterteilt, einem hochkant gestelltem Quadrat in der Mitte und zwei halben Quadraten nach oben und unten. Das obere zeigt im Mittelpunkt eines Kreises einen Stier mit einem Spruchband "Brunnbauer". Halbkreise bilden den größeren Kreis mit Spruchband "1971".

Das mittlere Feld wird von einer Sonne beherrscht, die noch oben Strahlen, nach unten Wellen entsendet. Links das Sternzeichen Fisch, rechts Schütze.

Im Zentrum des unteren Feldes steht ein Lamm, welches wohl auf die frühere Funktion als Gathaus "Zum weißen Lamm" hinweist. Die Jahreszahlen (1526, 1814 und 1970) im halbrunden Textband um die Tiergestalt beziehen sich auf wichtige Baudaten des Hauses. Auf desem Band sind drei stehende weibliche Figuren gruppiert, die mit ausgebreiteten Armen einen Moskrug, Brathendl, Bierkrüge und ein Weinglas in Händen halten. Auch sie verweisen auf das Gastgewerbe




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: