Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Denkmal für Adalbert Stifter

KLEINDENKMALE

KünstlerIn:Hans Rathausky
Standort:Promenade
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1902

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Denkmal für Adalbert Stifter

Auf einem Granitfelsen, der aus dem Böhmerwald herbeigebracht wurde, sitzt die lebensgroße Figur des Dichters, die rechte Hand in den Schoß gelegt, der linke Arm auf dem Felsensitz aufruhend, neben ihm Mantel und Hut. Inschrifttafel: ADALBERT STIFTER 1805-1868. Signatur HR (im Kreis) auf dem Felsen.

Geschichte

Das Denkmal wurde 1894 vom Böhmerwaldbund angeregt und sollte auf der Donaulände seinen Platz finden. Da die einlaufenden Spenden zu gering waren für eine Ganzfigur, erklärte sich das Unterrichtsministerium zur Übernahme der restlichen Kosten bereit, wofür es den Auftrag selbst zu erteilen wünschte. Statt der belebten Donaulände wurde die stillere Promenade gewählt, auf die Stifter aus dem Amtsraum im Statthaltereigebäude geblickt hatte. Der Denkmalausschuss wählte den 2. Preis von Hans Rathausky. Der Guß der Bronzefigur erfolgte 1902, die Enthüllung fand am 24. Mai 1902 statt.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: