Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Kriegerdenkmal Martin Luther Kirche

GEDENKSTÄTTEN

Standort:Johann-Konrad-Vogel-Straße 4
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1928

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Kriegerdenkmal Martin Luther Kirche

Kombiniertes Kriegerdenkmal für die Gefallenen des I. und II. Weltkrieges links vom Turm der Martin Luther Kirche.

Das mittlere der drei Felder stammt von Otto Placzek (Berlin) aus dem Jahr 1928 und zeigt im oberen Feld je zwei Soldaten vor einem Kreuz kniend und die Inschrift: "Sie gaben alles für das Vaterland", darunter die alphabetische Reihenfolge der im Feld Gefallenen und darunter der eher seltene Zusatz: "Durch Kriegseinwirkung in der Heimat umgekommen" mit einigen Namen.

Links und rechts von dieser älteren Tafel auf neuen Granitplatten die Namen derer, die im Zweiten Weltkrieg gefallen sind und einem gleichen Zusatz.

Die Jahreszahlen 1914 1918 und 1939 1945 in der Darstellung wurden nachträglich eingraviert.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: