Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Matthäus Schlager

Architekt, Dombaumeister, geboren am 10.4.1870 in Sigharting, gestorben am 30.12.1959 in Linz.
Besuchte die Staatsgewerbeschule in Reichenberg (Böhmen), trat bei der OÖ. Baugesellschaft in Linz ein und legte 1896 die Baumeisterprüfung ab. Seit 1900 Bauleiter des Neuen Domes in Linz, wird er 1909 zum Dombaumeister ernannt. 1927 bis 1931 gehörte er dem Linzer Gemeinderat an, hatte Funktionen in der Innung, in der Handelskammer u.a..
Werke in Linz: Neubau Familienkirche (1912); Kirche (1912) und Spitalstrakt der Barmherzigen Schwestern (1906-08); Don Bosco Kirche (1928); neue Kleinmünchner Kirche (1906); Erweiterung der Kirche St. Magdalena (1914); Schultrakt der Ursulinen (1930) sowie mehrere Kirchen- und Profanbauten( Krankenhäuser, Schulen, Wohnbauten) in Oberösterreich.

Denkmäler/Bauwerke von Matthäus Schlager


  • "Guter Hirte", Schüler- und Studentenheim
    "Guter Hirte", Schüler- und Studentenheim
    Standort: Baumbachstraße 28
    Stadtteil: Innere Stadt
    Der Bau ist mit seinen reich gegliederten Fassaden ein ebenso seltenes wie eminentes Beispiel späthistoristischer neugotischer Profanarchitektur, orientiert an hauptstädtischen, neogotischen Monumenta ...
    Weiter "Guter Hirte", Schüler- und Studentenheim
  • Amt der oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Kultur
    Amt der oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Kultur
    Standort: Promenade 37
    Stadtteil: Innere Stadt
    Neobarockes, an drei Seiten freistehendes Gebäude mit ursprünglich drei, jetzt zum Teil vier Geschossen, Fünfzehn Achsen an der Haupt- und sechs Achsen an der Seitenfront. Gliederung durch fünfachsige ...
    Weiter Amt der oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Kultur
  • Bundesrealgymnasium (ehemalige k.k. Staats-Realschule)
    Bundesrealgymnasium (ehemalige k.k. Staats-Realschule)
    Standort: Fadingerstraße 4
    Stadtteil: Innere Stadt
    Großer nach Westen hin offener, abgeschrägter U-förmiger Baublock mit barockisierend-szessionistischem Fassadendekor. Die beiden langgestreckten Trakte gegen die Fadinger- und die Bethlehemstraße gipf ...
    Weiter Bundesrealgymnasium (ehemalige k.k. Staats-Realschule)
  • Domherrenhof
    Domherrenhof
    Standort: Rudigierstraße 10
    Stadtteil: Innere Stadt
    Neogotischer Sichtziegelbau mit schlichter Fassadengliederung durch Kordongesimse und seitliche Treppengiebel-Aufsätze. Das Kellergeschoss ist als Steinsockel ausgebildet. Sämtliche Fenster in reich p ...
    Weiter Domherrenhof
  • Familienkirche
    Familienkirche
    Standort: Bürgerstraße 52
    Stadtteil: Innere Stadt
    Der nach Süden gerichtete Bau ist stilistisch dem Formenkanon der Spätrenaissance verpflichtet, außen sparsam durch Wandpfeiler gegliedert, die hohen Rundbogenfenster mit Dreieckgiebeln versehen. Quad ...
    Weiter Familienkirche
  • Fischer-Colbrie-Villa
    Fischer-Colbrie-Villa
    Standort: Auf der Gugl 6
    Stadtteil: Froschberg
    Große dreigeschossige Villa in späthistoristischen Formen. Das sezessionistische Fassadendekor ist nicht mehr vorhanden, die reich gegliederte Baukubatur und die Dachlandschaft mit Giebeln sowie der G ...
    Weiter Fischer-Colbrie-Villa
  • Gedenkstätte für das ehemalige Lager Wegscheid, Nr. 67, Camp Maurice L. Tyler
    Gedenkstätte für das ehemalige Lager Wegscheid, Nr. 67, Camp Maurice L. Tyler
    Standort: Landwiedstraße
    Stadtteil: Bindermichl-Keferfeld
    An der Landwiedstraße erinnert bei der Bushaltestelle Kaplitzstraße ein schwarzer Steinobelisk an das DP-Lager 67. Inschrifttext. "IN DIESEM BEREICH BEFAND SICH NACH DEM KRIEG DAS LAGER 67 (CAMP MAURI ...
    Weiter Gedenkstätte für das ehemalige Lager Wegscheid, Nr. 67, Camp Maurice L. Tyler
  • Kirche der Barmherzigen Schwestern
    Kirche der Barmherzigen Schwestern
    Standort: Seilerstätte 4
    Stadtteil: Innere Stadt
    Die Ordenskirche "Maria, Mittlerin aller Gnaden, und Vinzend von Paul" befindet sich im Hof des Spitalstraktes und ist über den Wohntrakt der Ordensgemeinschaft zugänglich, uneinsehbar von außen. H ...
    Weiter Kirche der Barmherzigen Schwestern
  • Kleinmünchner Pfarrkirche
    Kleinmünchner Pfarrkirche
    Standort: Zeppelinstraße 37
    Stadtteil: Kleinmünchen-Auwiesen
    Der Kirchenbau ist eine Stilnachahmung der italienischen Spätrenaissance. Das Langhaus mit Walmdach besitzt an der Schmalseite einen Vorbau mit hohem Giebel, der das Hauptportal mit Rundgiebel enthält ...
    Weiter Kleinmünchner Pfarrkirche
  • OK - Offenes Kulturhaus, ehemalige Ursulinenschule
    OK - Offenes Kulturhaus, ehemalige Ursulinenschule
    Standort: OK Platz 1
    Stadtteil: Innere Stadt
    Rechtwinkelig zur Straße stehender schmuckloser kubischer Bau mit die Horizontale betonenden, jeweils die Fensterachsen umfassenden Gesimsbändern. Im obersten Geschoss des Osttraktes (1930) überhöhter ...
    Weiter OK - Offenes Kulturhaus, ehemalige Ursulinenschule
  • Pfarrhof der Familienkirche
    Pfarrhof der Familienkirche
    Standort: Bürgerstraße 58
    Stadtteil: Innere Stadt
    An drei Seiten freistehendes Haus, Fassade in nachhistoristisch-sezessionistischen Mischformen. Betonte Ecklösung mit Eckturm , gegliedert durch flache Riesen-Wandpfeiler, Doppelfenster und Attikaaufs ...
    Weiter Pfarrhof der Familienkirche
  • Römerbergschule
    Römerbergschule
    Standort: Donatusgasse 3a
    Stadtteil: Froschberg
    Vielfach gegliederter, drei- bis viergeschossiger Bau über hakenförmigem Grundriss. Gegen die Ritzberger- und Donatusgasse je eine Schaufront mit monumentalem, dreiachsigen, asymmetrisch gelegenen , ü ...
    Weiter Römerbergschule
  • St. Magdalena-Kirche
    St. Magdalena-Kirche
    Standort: Magdalenastraße
    Stadtteil: St. Magdalena
    Kleine, im Kern spätgotische, einschiffige Kirche mit eingezogenem Chor und barockisiertem Fassadenturm, die beiden Seitenschiffe stammen aus dem 20. Jahrhundert
    Weiter St. Magdalena-Kirche
  • Stadtpfarrhof
    Stadtpfarrhof
    Standort: Pfarrplatz 4
    Stadtteil: Innere Stadt
    Die Front des Pfarrhofes ist vom Pfarrplatz durch einen Vorhof getrennt, der durch eine hohe Mauer mit Korbbogentor abgeschlossen ist. Die schmucklose Fassade besitzt drei Geschosse mit je neun Achse ...
    Weiter Stadtpfarrhof
  • Villa
    Villa
    Standort: Schablederweg 84
    Stadtteil: Pöstlingberg
    Zweigeschossige Villa, Ziegelbau über winkeligem Grundriss. Satteldach mit Schleppgaupen und Dachreiter. Tonbiberschwanzdeckung ornamental verlegt. An der östlichen Giebelfront Vorbau im Erdgeschoss m ...
    Weiter Villa
  • Villa
    Villa
    Standort: Auf der Gugl 4
    Stadtteil: Froschberg
    Anspruchsvoller Villenbau im Übergang vom Späthistorismus zur Sezession. Zweigeschossiger, hoch und schlank konzipierter Bau, durch Vorbauten, Erker und Veranden reich und "unübersichtlich" gegliedert ...
    Weiter Villa
  • Villa Erika
    Villa Erika
    Standort: Aubergstraße 19
    Stadtteil: Urfahr
    Große zweigeschossige späthistoristische Villa, aufwändig durch übergiebelte Vorsprünge und Veranden gegliedert. Fassadendekor reduziert. Erhalten sind Simse und gerade Fensterstürze und Parapetsimse. ...
    Weiter Villa Erika
  • Wohn- und Geschäftshaus
    Wohn- und Geschäftshaus
    Standort: Graben 32b
    Stadtteil: Innere Stadt
    In der nur geringfügig vom Plan abweichenden Fassade sind Erdgeschoss und Mezzanin zu einer Einheit als Geschäftszone, die beiden darüberliegenden Geschosse als Nobelwohngeschosse zusammengefasst. Die ...
    Weiter Wohn- und Geschäftshaus
  • Wohn- und Geschäftshaus
    Wohn- und Geschäftshaus
    Standort: Promenade 3
    Stadtteil: Innere Stadt
    Das dreigeschossige Haus springt gegen das Nachbarhaus Nr. 1 um drei Achsen vor. Die Fassaden mit zum Teil störenden vergrößerten Fenstern sind ungegliedert. Zur Landstraße hin hat das Haus drei, zur  ...
    Weiter Wohn- und Geschäftshaus
  • Wohn- und Geschäftshaus
    Wohn- und Geschäftshaus
    Standort: Herrenstraße 27
    Stadtteil: Innere Stadt
    Miethaus mit sezessionistischem Fassadendekor. Die Hauptgeschosse sind durch Gesimse und Mauerstreifen zusammengefasst. Seitliche Doppelachse, vertieft eingesetzte Fenster, Dachgeschoss mit Rahmenfeld ...
    Weiter Wohn- und Geschäftshaus
  • Wohnbau
    Wohnbau
    Standort: Figulystraße 21
    Stadtteil: Innere Stadt
    Fünfgeschossiger großer Wohnbau an der Ecke Tegetthoffstraße - Figulystraße. Glatte Fassaden durch rhythmische Reihung der verschieden breiten Achsen gegliedert. Horizontalbetonung durch geringe Fenst ...
    Weiter Wohnbau
  • Wohnbau
    Wohnbau
    Standort: Figulystraße 29
    Stadtteil: Innere Stadt
    Das Eckhaus Figulystraße 29 / Beethovenstraße 23 ist ähnlich gestaltet wie das Haus Figulystraße 21 und ebenfalls durch Kriegsschäden beeinträchtigt. Die Horizontalbetonung der Eckachsen durch übereck ...
    Weiter Wohnbau
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Scharitzerstraße 1A
    Stadtteil: Innere Stadt
    Wohnhaus mit einfachem sezessionistischem Fassadendekor. Betonung der Mitte durch einen halbkreisförmigen Dachgiebel. Die Seitenachsen sind durch seichte Vorbauten betont, wobei die beiden Hauptgescho ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Brucknerstraße 16
    Stadtteil: Bulgariplatz
    Dreigeschossiges Wohnhaus, vier Achsen, in einfachen, sezessionistisch beeinflussten Formen. Erdgeschoss mit Bänderung, in den Obergeschossen Riesen-Mauerstreifen und einfaches Dekor aus Putzplatten i ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Wiener Straße 20
    Stadtteil: Bulgariplatz
    Dreigeschossiger Bau mit vier Achsen, flaches barockisierendes Fassadendekor, später Historismus in den Jugendstil übergehend. Gliederung der Fassade durch flache Riesen-Wandpfeiler mit hohen reich ve ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Rudolfstraße 31
    Stadtteil: Urfahr
    Das neobarocke Fassadendekor des dreigeschossigen Wohnhauses wurde mit Ausnahme des Schmuckes am seitlichen Eingangsportal und am hochovalen Giebelfenster zerstört. Reste der Keilsteinbekrönungen der  ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Südtirolerstraße 8A
    Stadtteil: Innere Stadt
    Zweigeschossiges Wohnhaus mit sehr sparsamem Fassadendekor. Genutetes Erdgeschoss mit seitlichem Rundbogenportal und original erhaltener Holztüre. Über einem Gesimsband das einfach verputzte Hauptgesc ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Mozartstraße 50
    Stadtteil: Innere Stadt
    Viergeschossiges Beamtenwohnhaus mit heute nahezu schmuckloser Fassade. Bemerkenswert ist die zurückversetzte Stiegenhausachse in der Mitte der Fassade sowie die Portalgestaltung mit dem abschließende ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhausanlage "Wimhölzel-Hinterland"
    Wohnhausanlage "Wimhölzel-Hinterland"
    Standort: Wimhölzelstraße 17
    Stadtteil: Franckviertel
    Die Wohnhausanlage "Wimhölzel-Hinterland" liegt innerhalb der Straßenzüge Wimhölzelstraße, Franckstraße, Hittmairstraße und Ing.-Stern-Straße. Die Gesamtanlage ist entsprechend ihrer Entstehungsgesch ...
    Weiter Wohnhausanlage "Wimhölzel-Hinterland"
  • Zinshausgruppe
    Zinshausgruppe
    Standort: Starhembergstraße 44
    Stadtteil: Innere Stadt
    Zinshausgruppe bestehend aus zwei hintereinander angelegten vielachsigen Wohnanlagen mit einem Verbindungstrakt. Blockhafte Bauten mit einfachem historistisch-sezessionistischen Mischdekor in den Fens ...
    Weiter Zinshausgruppe



KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: