Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Gasthof "Zum Goldenen Kreuz"

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

Standort:Pfarrplatz 11
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1612

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Gasthof

Im Kern aus dem 17. Jahrhundert stammendes Gasthaus mit (leicht veränderter) edler spätklassizistischer bzw. frühbiedermeierlicher Fassade aus dem ersten Viertel des 19. Jahrhunderts

An der Hauskante schmiedeeiserner Ausleger um 1810, der die Gaststättenbezeichnung veranschaulicht.

Geschichte

Das Haus gehörte 1612 den Pfederschen Handelsleuten in Wien und brannte 1626 während der Bauernkriege ab. Es ist seit 1680 Gasthaus, erstmals 1771 als Gasthof "Zum Goldenen Kreuz" bezeichnet. Die Fassade wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verändert.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band XLII "Die Altstadt", herausgegeben vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes und der Stadt Linz




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: