Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Wohn- und Geschäftshaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

Standort:Graben 22
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1786

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Wohn- und Geschäftshaus

1786 erbautes spätbarockes Bürgerhaus in vorstädtischem Charakter mit vereinzelten klassizistischen Elementen. Kontrast zwischen der Prätention der Attikafiguren (Adelspalais) und dem miniaturhaften, ländlich-marktplätzischen Maßstab, vielleicht von Franz Xaver Krinner.

Das 1949 störend erneuerte Erdgeschoss wurde mit seinem oberen Gesims bis an die Fenster des ersten Obergeschosses herangeführt. Erhalten ist nur das kleine Eingangstor mit korbbogiger mit Flechtband verzierter Steineinfassung und noch ursprünglichem klassizistisch gegliederten Torflügel.

Wesentlich zur Gesamtwirkung trägt die Attika bei, die zwischen vier kurzen Pfeilern geschweift ist, in der Mitte ist sie podestartig ausgestaltet und trägt die Jahreszahl 1786. Darüber ein stehender Putto mit Weinrebe aus Standstein, flankiert von zwei klassizisitschen Vasen. Die Pfeiler zu beiden Seiten tragen je einen kauernden Putto, die an den Frontenden je eine Steinvase aus Sandstein.

Geschichte

Anton Maurer erwarb 1786 das Grundstück und ließ noch im gleichen Jahre das bestehende kleine Haus erbauen.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: