Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Wohn- und Geschäftshaus

WOHN- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE

KünstlerIn:Georg Schantl
Standort:Landstraße 76
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1937

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Wohn- und Geschäftshaus

Bemerkenswerte Eckverbauung Landstraße - Schillerplatz. Ein durchlaufendes Vordach trennt die zweigeschossige Geschäftszone von der viergeschossigen Wohnzone. An der Straßenecke ist das Gebäude turmartig hervorgehoben und an der Landstraße durch runde Fenster im Dachgeschoss betont. Der Trakt an der Landstraße wird von einem mäanderartig verbogenen Kranzgesims abgeschlossen. Ein Motiv, das in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts häufig Verwendung fand.

Zum Schillerpark schließt, baulich abgesetzt, der Komplex des ehemaligen Kolosseumkinos an. In Korrespondenz zur Landstraßenfront ist der obere Teil der Fassade durch drei runde Fensteröffnungen betont.

Geschichte

Der Komplex wurde 1937 von Architekt Alfred Teller (Wien) und Baumeister Georg J. Schantl, Baubüro Universale Redlich und Berger errichtet. Bauherr war die Versicherungsgesellschaft Riunione Adriatica di Sicurtà.

Quelle: Österreichische Kunsttopographie, Band L "Die Landstraße - Obere und Untere Vorstadt" herausgegeben vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: