Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Eugen Wachberger

Architekt, geboren 17.10.1904 Linz, gestorben 9.5.1971 ebenda.
Kunstgewerbe-Schule Wien, dann Wiener Akademie, 1946 Assistent von Clemens Holzmeister, 1948 Professor an der Akademie Wien. In Linz gewann er den ersten Preis beim Wettbewerb um den Bau des Kinderspitals 1950 (mit Boltenstern), Nationalbank (ebenso), 1951; Dampfschiff-Agentur 1956 (demoliert 2000); ehemaliges Kaufhaus Landa Landstraße 40.

Denkmäler/Bauwerke von Eugen Wachberger


  • Österreichische Nationalbank
    Österreichische Nationalbank
    Standort: Coulinstraße 26
    Stadtteil: Innere Stadt
    Klassischer Monumentalbau der frühen fünfziger Jahre, charakterisiert durch das Bemühen um eine Aufgliederung der kubischen Baumasse im Sinne eleganter Leichtigkeit. Dreiteilung des äußeren Baukörpers ...
    Weiter Österreichische Nationalbank
  • Siedlung Kaplanhofviertel
    Siedlung Kaplanhofviertel
    Standort: Kaplanhofstraße 35
    Stadtteil: Kaplanhof
    Unvollständige und uneinheitliche Verbauung mit meist dreigeschossigen geschlossenen oder offenen Blöcken. Die Verschiedenartigkeit der Bauträger (Marine-Baudienststelle, Heimstätte Donauland, Städtis ...
    Weiter Siedlung Kaplanhofviertel



KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: