Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Mauriz (Robert) Balzarek

Von 1888 bis 92 besuchte er die deutsche Staatsgewerbliche Schule Brünn, 1892-95 arbeitete er als Bauzeichner in Baden bei Wien. Nach dem Militärdienst 1896/98 war er beim Bauamt Baden beschäftigt. 1899/1900 Werkführer der Allgemeinen Österreichischen Baugesellschaft, unter anderem bei Baulosen der Wiener Stadtbahn. 1896-1902 besuchte er sechs Seminare in der Meisterklasse von Otto Wagner, daneben arbeitete er beim Architekten Josef Hudetz (1900) und als Hilfslehrer an der staatlichen Gewerblichen Schule unter Direktor Camillo Sitte. 1900-1902 Lehrer für die bautechnischen Fächer an der allgemeinen Handwerkerschule in Linz, 1906 Professor. Übernahm nach Kriegsdienst ab 2.1.1915 (bis 1933) das Direktorat der Linzer Staats-Gewerbeschule.Werke: Nach kleinen Projekten wie dem Pavillon für das Café Traxlmayr 1905, übernahm er die Planung der Inneneinrichtung der Allgemeinen Sparkasse und Villenbauten, das kleine Kraftwerk Steyrdurchbruch 1908, die "Landes-Villa" Bad Hall das Haus der Tramway-u.Elektrizitätsgesellschaft Museumstr.6-8, 1912, die Garten-siedlung "Heimstätte" Froschberg mit dem eigenen Wohnhaus,1914; Großkraftwerk Partenstein 1923, Bauten für Bad Schallerbach, Gemeindebau Rudolfstr.86-92 1929, Wohnhaus Schultestraße 1939/40; Siedlung Kleinmünchen 1942.

Denkmäler/Bauwerke von Mauriz (Robert) Balzarek


  • Brunnen Lessingstraße
    Brunnen Lessingstraße
    Standort: Lessingstraße 32
    Stadtteil: Froschberg
    Zwischen den Treppenarmen eines Stiegenaufganges zwischen Dimmelstraße und Lessingstraße befindet sich ein Brunnen: wasserspeiendes Medusenhaupt über einer Rechteckplatte, die von Wellenmotiven gerahm ...
    Weiter Brunnen Lessingstraße
  • Bürohaus
    Bürohaus
    Standort: Museumstraße 6-8
    Stadtteil: Innere Stadt
    Bürohaus mit sezessionistischer Fassadengestaltung. Die ersten beiden Geschosse sind als Sockel ausgebildet, mit flachen Wandpfeilern zwischen den sechs Achsen. Über dem Erdgeschoss reiches Jugendstil ...
    Weiter Bürohaus
  • Doppelhaus
    Doppelhaus
    Standort: Zeppenfeldstraße 4
    Stadtteil: Franckviertel
    Doppelhaus mit symmetrischem Aufbau. Zweigeschossiger Baukörper mit Eckerkern und Vorbauten an den Schmalseiten, denen Eingangsloggien vorgelegt sind. Die Dachzone interpretiert den Bau sowohl als Dop ...
    Weiter Doppelhaus
  • Gartensiedlung Froschberg
    Gartensiedlung Froschberg
    Standort: Niederreithstraße 30
    Stadtteil: Froschberg
    Aus fünfzehn Siedlungshäusern an der Hanriederstraße, Keimstraße, Herstorferstraße und Niederreithstraße bestehende Gartensiedlung. Ein- bzw. Zweifamilienhäuser, erdgeschossig mit ausgebautem Keller-  ...
    Weiter Gartensiedlung Froschberg
  • Lehrerhaus
    Lehrerhaus
    Standort: Dinghoferstraße 27
    Stadtteil: Innere Stadt
    Fünfgeschossiges Gebäude, die Obergeschosse sind durch Gesimsstäbe, welche die Fenstergruppen zusammenfassen, gegliedert und durch plastischen Schmuck bereichert. In der Mitte des ersten Obergeschosse ...
    Weiter Lehrerhaus
  • Reihenhaussiedlung
    Reihenhaussiedlung
    Standort: Schultestraße 15
    Stadtteil: Froschberg
    Siedlung an der Schultestraße von zweigeschossigen Reihenhäusern in schlichten, sachlichen Formen mit Holzläden und Fenstergruppen in vertikaler und horizontaler Anordnung als Gliederung der glatten W ...
    Weiter Reihenhaussiedlung
  • Villa
    Villa
    Standort: Auf der Gugl 7
    Stadtteil: Froschberg
    Dreigeschossige Villa mit hohem, teilweise ausgebauten Dach im Cottage-Stil. Baukörper durch Vorbauten asymmetrisch gegliedert, Dachlandschaft durch steile, spitze Giebel aufgesplittert, Holzkonstrukt ...
    Weiter Villa
  • Villa Balzarek
    Standort: Niederreithstraße 34
    Stadtteil: Froschberg
    Über hakenförmigem Grundriss zwei verschieden große Trakte, jeweils mit charakteristischen steilen Giebeln, Satteldächer mit Asbestzementdeckung, rautenförmige Platten aus der Bauzeit. Umlaufender zie ...
    Weiter Villa Balzarek
  • Wohn- und Geschäftshaus
    Wohn- und Geschäftshaus
    Standort: Landstraße 57
    Stadtteil: Innere Stadt
    Wohn- und Geschäftshaus in den Stilformen der Sezession. Das elegante Erdgeschoss wurde durch Geschäftseinbau architektonisch völlig entwertet. Die drei Obergeschosse sind durch vier, beidseitig gebog ...
    Weiter Wohn- und Geschäftshaus
  • Wohn- und Geschäftshaus
    Wohn- und Geschäftshaus
    Standort: Landstraße 89
    Stadtteil: Innere Stadt
    Vierachsiges Wohn- und Geschäftshaus mit Fassadendekor in zarten sezessionistisch-neobarocken Mischformen. Die Gitter der Blumenkästen im ersten Obergeschoss weisen Jugendstilformen auf.
    Weiter Wohn- und Geschäftshaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Bürgerstraße 46
    Stadtteil: Innere Stadt
    Wohnhaus mit friesartiger Zusammenfassung der Achsen durch Parapetgesimse. Betonung der Mitte der Fassade (Stiegenhausachse) durch einen durchgehenden zweiachsigen, spitz vorspringenden Erker.
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Mozartstraße 56
    Stadtteil: Innere Stadt
    Bedeutendes Wohnhaus mit sezessionistischem Fassadendekor. Betonte Hauptfront durch zwei im ersten Obergeschoss ansetzende Polygonalerker mit Dachaufbauten und dazwischen liegendem geschwungenen, spit ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhaus
    Wohnhaus
    Standort: Zeppenfeldstraße 2
    Stadtteil: Franckviertel
    Reich gegliederter zweigeschossiger Baukörper, dessen Struktur der Lage des Hauses an der Ecke Wimhölzel- und Zeppenfeldstraße Rechnung trägt: Haupttrakt mit hohem Zeltdach, Vorbau und seitliche Einga ...
    Weiter Wohnhaus
  • Wohnhausanlage
    Wohnhausanlage
    Standort: Rudolfstraße 86
    Stadtteil: Urfahr
    Zur Straße hin offene U-förmige Wohnhausanlage Rudolfstraße 86 - 92 mit einer durch Aufschüttung und Mauerbegrenzung geschützten Hofanlage. Die breit gelagerte Straßenfassade ist symmetrisch gestaltet ...
    Weiter Wohnhausanlage



KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: