Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 »  » 16 Tage gegen Gewalt » Veranstaltungen » Frauen »  »  »  » Startseite

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ wird das Recht auf ein gewaltfreies Leben eingefordert. Diese 16 Tage finden zwischen 25. November (Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen) und 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) statt. Gewalt an Frauen ist weltweit - auch in Österreich - die häufigste Menschenrechtsverletzung. In Linz werden in dieser Zeit kostenlose Veranstaltungen und Informationsabende angeboten.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen ist ein Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeder Form von Gewalt gegenüber Frauen. 

Im Jahr 1981 wurde dieser Tag von der UNO erstmals zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen erklärt. Er wird jährlich am 25. November begangen und findet im Gedenken an drei Bürgerrechtskämpferinnen aus Mittelamerika statt, die 1960 aufgrund ihres frauenpolitischen Engagements ermordet wurden. Weltweit wird der Tag genutzt, um die internationale Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Jedes Jahr organisieren Frauen- und Menschenrechtsorganisationen zum 25. November Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird und welche die allgemeine Stärkung von Frauenrechten zum Ziel haben. Gewalt gegen Frauen betrifft alle sozialen Schichten und hat viele Gesichter. Trotz wichtiger Errungenschaften im Opferschutz und gesellschaftlicher Veränderungen ist das Ausmaß der Gewalt gegen Frauen und Kinder aber nicht geringer worden.
 

Veranstaltungsreihe 2017

Programmfolder  (neues Fenster)

Auf Grund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung bis einen Tag vor der Veranstaltung unbedingt erforderlich. Tel.: +43 732 7070 1191 oder E-Mail: frauenbuero@mag.linz.at


Sprechblase: Ein klares Nein zu Gewalt an Frauen!

Sprechblasenaktion in der Linzer Innenstadt

Zahlreiche Linzer Geschäftslokale haben sich bereit erklärt während der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" Sprechblasen mit verschiedenen Botschaften und Zitaten in ihren Schaufenstern anzubringen. Ein starkes Zeichen für Gewaltfreiheit! Zeitraum: 25.11.2017 bis 10.12.2017

LT1-Beitrag vom 28.11.2017  (neues Fenster)


Kabarettabend zum Thema "Sexismus im Alltag" mit Sonja Pikart

Der alltägliche Sexismus findet überall statt. Im Büro, in Zeitschriften, im Fernstehen, etc. Die Kabarettistin Sonja Pikart hat dieses Thema auf lustige, ironische und auch sehr persönliche Weise in Angriff genommen und es trotzdem geschafft ihr Publikum zum Nachdenken anzuregen. In der Pause und danach sorgte eine DJane für musikalische Stimmung. Termin war am 27.11.2017, 19:30 Uhr, Salonschiff Fräulein Florentine

Zur Homepage von Sonja Pikart  (neues Fenster)


#GegenHassimNetz

Die neue Beratungsstelle #GegenHassimNetz stellt sich vor

Der Verein ZARA (Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit) betreibt seit 15.9.2017 die Beratungsstelle #GegenHassimNetz. Hasspostings gehören im Internet leider zum traurigen Alltag und besonders Frauen sind oft Ziel der Aggressionen. Frau Mag.a Lilian Levai vom Verein ZARA informiert über die neue Beratungsstelle und beantwortet gerne offene Fragen.
Termin war am 28.11.2017, 18 Uhr, Altes Rathaus, Pressezentrum - Der Termin wurde leider wegen zu geringer TeilnehmerInnenzahl abgesagt.

#GegenHassimNetz  (neues Fenster)


Kehrtwende

Filmabend "Kehrtwende" im Stadtteilzentrum Auwiesen

Der Film zeigt das Thema häusliche Gewalt anhand einer vierköpfigen Familie mit dramatischen Auswirkungen. Im Anschluss an den Film wurde mit Frau Mag.a Eva Schuh (Gewaltschutzzentrum OÖ) und mit Herrn Mag.(FH) Markus Kraxberger (Männerberatung des Familienzentrums Pichling) über das Thema häusliche Gewalt diskutiert. Termin war am 30.11.2017, 18:30 Uhr, Stadtteilzentrum Auwiesen

Filmausschnitt "Kehrtwende" (YouTube)  (neues Fenster)


Filmabend "Kehrtwende" im Seniorenzentrum Franckviertel

Der Film zeigt das Thema häusliche Gewalt anhand einer vierköpfigen Familie mit dramatischen Auswirkungen. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit mit einer Mitarbeiterin des Frauenhauses und einem Mitarbeiter des Männerberatung des Familienzentrum Pichling über das Thema häusliche Gewalt zu diskutieren. Termin: 7.12.2017, 18:30 Uhr, Seniorenzentrum Franckviertel

Filmausschnitt "Kehrtwende" (YouTube)  (neues Fenster)


KONTAKT

Frauenbüro der Stadt Linz
Altes Rathaus, Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1191
Fax: +43 732 7070 1193
E-Mail: frauenbuero@mag.linz.at

weitere Informationen: