Come Back Messe

13.11.2019

Eltern mit Kind
13
November

Die Come Back Messe am 13. November 2019 (von 9 bis 13.30 Uhr) im Gemeinderatssaal des Alten Rathauses bietet interessante Vorträge zum Wiedereinstieg aus Bildungs-, Pflege- und Elternkarenz.

Programm

Vorträge

Priv. Dozentin Dr.in Anna Maria Dieplinger, Gesundheitssoziologin:
Erfolgreich in Beruf und Familie, 9.00 Uhr

Verwirklichung im Beruf, die Karriere verfolgen und erfolgreich in der Elternschaft sein, schließen sich nicht aus. Arbeitsplatzbezogene Einflussfaktoren können verhandelt werden. Gut organisierte Kinderbetreuung und Organisationstalent sind notwendige Faktoren. Oft steht die Gesellschaft Eltern, vor allem jedoch Müttern, die zeitnahe (nach einer Karenz) in den Beruf zurückkehren, kritisch gegenüber.

Pause

Dr.in Jasmine Senk, Rechtsanwaltsanwärterin:
Erwerbstätigkeit und Lebenskrisen-Rechtswirkungen einer scheinbaren Nebensache, 10.30 Uhr

Die Tatsache, für die Kinder und den Partner/die Partnerin überwiegend da zu sein, stellt einen völlig neuen und einschneidenden Lebensabschnitt dar. Die Erwerbstätigkeit tritt oft in den Hintergrund. Wenn es jedoch zu Lebenskrisen kommt, etwa Scheidung Verlust des Einkommens oder Krankheit, können sehr herausfordernde existenzbedrohende Situationen eintreten. Dieser Vortrag gibt Einblicke über wesentliche Rechtsfragen im Scheidungs-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht.

Pause

Mag. Norbert Krennmair, Arbeitspsychologe:
Life Balance im Spannungsfeld von Doppelbelastungen, 12.00 Uhr

Viele Menschen rutschen in Lebensumstände, die Ihnen mehr abverlangen als für sie tragbar ist. Damit geraten sie in eine Negativspirale von chronischem Stress und Anspannung, die seelische Ungleichgewichtszustände, funktionelle Störungen und körperliche Symptome bewirken. Dieser Vortrag zeigt Wege und Möglichkeiten auf, besser für sich zu sorgen, um das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen.

Informationsstände

  • Personal und Personalentwicklungsstände der Unternehmensgruppe der Stadt Linz
  • Beratungsstände:
    • Frauenbüro und Integrationsbüro der Stadt Linz
    • Autonomes Frauenzentrum, Frauengesundheitszentrum, Männerberatung
    • Arbeiterkammer , Pensionsversicherungsanstalt OÖ, AMS
    • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse
    • Schuldnerhilfe (Budgetberatung)

Um entsprechend organisieren zu können, ersuchen wir Sie, per E-Mail unter gleichbehandlungsbeauftragte@mag.linz.at bis spätestens 8.11.2019 bekannt zu geben, ob Sie kommen und ob Sie Kinderbetreuung in Anspruch nehmen möchten.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu