Frauenstimmen 2020

10.03.2020

Schreibmaschine
10
MrzM�rz

Nahe des Weltfrauentages bringen zum fünften Mal aus dieser Reihe Autorinnen ihre Werke auf die Lesebühne. Diesmal mit Corinna Antelmann, Marianne Jungmaier und Barbara Rieger.

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm mit Beiträgen über Bulimie bis Vampirismus und vieles mehr ...

Dazu die persönliche Begegnung mit den Autorinnen.

Literatur von Frauen nicht nur über Frauen - und ganz gewiss nicht nur für Frauen

Datum / Uhrzeit 10.3.2020, 19.30 Uhr
Ort Theater Phönix, Wiener Straße 25, 4020 Linz
Moderation Elisabeth Strasser
Autorinnen Corinna Antelmann, Marianne Jungmaier und Barbara Rieger

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV) in Kooperation mit der GAV OÖ, dem Frauenbüro der Stadt Linz und dem Theater Phönix

Die Autorinnen:

Corinna Antelmann

Geboren 1969 in Bremen, lebt seit 2006 in Linz. Diplom-Studium (Film, Literatur, Musik, Psychologie) an der Universität Hildesheim, tätig in der Theaterwerkstatt Hannover und als Head-Autorin der Trickcompany Hamburg. Dramaturgische Beraterin, freie Roman- und Drehbuchautorin und Dozentin für Storytelling. Fraue-Ava-Literaturpreis und Kranichsteiner Jugendliteraturstipendium.

www.corinna-antelmann.com

Corinna Antelmann

Marianne Jungmaier

Geboren 1985 in Linz. Sie studierte Digitales Fernsehen, Filmwissenschaften und absolvierte journalistische Ausbildungen, Fortbildungen in Sprechtechnik und Schreibpädagogik. Zahlreiche Residencies, Stipendien und Auszeichnungen. Ihr Debüt-Roman "Das Tortenprotokoll" wurde mit dem George-Saiko-Preis ausgezeichnet.

www.mariannejungmaier.at

Marianne Jungmaier

Barbara Rieger

Geboren 1982 in Graz, lebt und schreibt in Wien und im Almtal. Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Mitglied des Berufsverbandes der Österreichischen SchreibpädagogInnen (BÖS).

www.entropy.at/home/

Barbara Rieger
Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus, unter anderem zur Kinderbetreuung ab 3. Juli. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu