Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Neubau Anton Bruckner Privatuniversität  »  »  » Fertiggestellte Bau-Projekte » Stadtplanung/Bau » Stadtentwicklung »  » Startseite

Neubau Anton Bruckner Privatuniversität

Projektdaten in Kürze
Kosten rund 43 Millionen Euro (Preisbasis 2009)
Baubeginn Frühjahr 2011
Spatenstich 4. Mai 2011
Bauende Juni 2015
ArchitektInnen Architekturbüro 1, Linz
Bauherr/Bauträger Land
Bauleitung Landesimmobiliengesellschaft (LIG)

Auf den Gründen des ehemaligen Schlosses Hagen in Urfahr erhielt die Anton Bruckner Privatuniversität einen zeitgemäßen Neubau.  Die für den Neubau notwendigen Widmungen sind in Kooperation mit der Stadt Linz bereits positiv erledigt worden.

Das Universitätsgebäude bietet 8.600 Quadratmeter Funktionsfläche. Gelegen ist es inmitten eines von Wald umgebenen Grundstückes mit einer Größe von 16.700 Quadratmeter am Fuße des Pöstlingbergs. Richtung Süden öffnet sich der Blick auf Linz. Das Bauwerk erscheint von innen und außen als Haus der Musik. Grundriss und Fassade erinnern an Musikinstrumente. Zu seinem Raumangebot zählen zirka 100 Unterrichts- und Vortragsräume. zehn Unterrichts- und vier Veranstaltungssäle, ein großer Konzertsaal mit 300 Sitzplätzen, ein Orgel- und Kammermusiksaal, ein Studio für Produktionen der Sparten Schauspiel und Tanz sowie ein Studio für Computer- und verstärkte Musik.

Der einstufige offene Architekturwettbewerb für den Neubau startete im Juli 2008. Aus 48 Einreichungen ging dabei das Linzer Architekturbüro 1 (DI Matthias Seyfert, DI Dietmar Moser und DIin Susanne Seyfert) als Sieger hervor.

Die Baufertigstellung erfolgte Ende Juni 2015. Im Herbst 2015 begann der Vollbetrieb des neuen Universitätsgebäudes. 850 Studierende und 220 Lehrende erfüllen das Bauwerk mit Leben.

Fotos.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1 - 5
4041  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen: