Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite
 » 1970-1979 »  » Historisches Jahrbuch » Publikationen » Stadtgeschichte »  »  » Startseite

Historische Jahrbücher

Historisches Jahrbuch 1970

(1971), 237 Seiten, illustriert, € 4,35

  • Simecek Zdenek: Linz in der Literatur zur Geschichte der südböhmischen Städte.
  • Plass Konrad: Die Stiftung des Johann Adam Pruner in Linz.
  • Plass Konrad: Die altkatholische Kirchengemeinde in Linz.
  • Kutschera Richard: Kulturgeschichte des Kaffeehauses in Linz.
  • Botz Gerhard: Hitlers Aufenthalt in Linz im März 1938 und der "Anschluß".
  • Dürr Walther: Beobachtungen am Linzer Autograph von Schuberts "Rastlose Liebe".
  • Wacha Georg: Ringstraßenzeit (Besprechung).

Historisches Jahrbuch 1971

(1972), 247 Seiten, illustriert, € 4,35

  • Wilflingseder Franz: Der adelige Sitz Weingarting in Linz.
  • Aspernig Walter: Geschichte des Landgutes Hagen bei Linz.
  • Rumpl Ludwig: Tübinger Hörer aus Altösterreich in den Jahren 1477 bis 1700.
  • Hauser Wilhelm: Ein Reiseerlebnis aus der Postkutschenzeit.
  • Winterberger Hans: Die Hauptorgeln der Ignatiuskirche (Alter Dom) in Linz.
  • Gober Elisabeth: Linz und seine Donaulandschaft in den Reisebeschreibungen der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
  • Rumpl Ludwig: Der Linzer Fabrikant Johann Jax.
  • Zinnhobler Rudolf: Der liberale politische Verein in Linz zur Frage des Zölibats der Geistlichen (1870).
  • Teutschmann Heinrich: Rudolf Steiner in Linz
  • Zur Gründungsgeschichte einer Linzer Gesellschaft.

Historisches Jahrbuch 1972

(1975), 299 Seiten, illustriert, € 4,35

  • Aspernig Walter: Die spätmittelalterlichen Linzer Bürgerfamilien Kammerer und Pechrer.
  • Hebenstreit Hugo: Die Herberstorff 1633 ausgestorben?
  • Schmidt Justus: Linzer Tratsch aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.
  • Wacha Georg: Johann van Beethoven. Neue Quellen zur beruflichen Tätigkeit des Linzer Apothekers.
  • Pröschl Siegfried: Krisenmanagement einer führenden Kommerzbank von der Gründerzeit zum Schwarzen Freitag.
  • Puffer Emil: Notgeld im Linzer Raum nach dem Ersten Weltkrieg.
  • Mayrhofer Fritz: Gedanken zu einem Linzer Urkundenbuch.
  • Wacha Georg: Die Wiener Ringstraße.
  • Simecek Zdenek: Neues zur Linzer Zeitung.

Historisches Jahrbuch 1973/74

(1974), 339 Seiten, illustriert, € 5,80

  • Ardelt Rudolf: Geschichte des Karmelitenkonvents.
  • Bruderhofer P. Raimund, OCD: Kirchenfeste der Linzer Karmeliten in der Barockzeit.
  • Möstl P. Leo, OCD: 300 Jahre Karmelitenkirche in Linz.
  • Wacha Georg: Dreihundert Jahre Wasserapotheke.
  • Feichter Helmut: Das Linzer Programm (1926) der österreichischen Sozialdemokratie.

Historisches Jahrbuch 1975

(1976), 347 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Mayrhofer Fritz: Eine Untersuchung zur Linzer Bürgerschaft im Spätmittelalter.
  • Hülber Hans: Friedrich Kraft, Richter und Mautner zu Linz.
  • Wacha Georg: Allhie seyn wir leyder in Jammer und Noth. Zeitungsberichte aus Linz vom Beginn des Dreißigjährigen Krieges.
  • Ardelt Rudolf: Geschichte des Ursulinenklosters zu Linz.
  • Mittermayer Josef: Franz Ignaz von Feil, Bürgermeister von Linz zu Napoleons Zeit.
  • Haas Adolf: Wer ist Anselmus Rabiosus, der die Reisen nach dem Kürbislande schrieb.
  • Zerlik Alfred: Adolf Hitlers Linzer Schuljahre.

Historisches Jahrbuch 1976

(1977), 228 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Hinterleitner Reinhold: Die Linzer Polizeidirektion in der Ära Metternich. Ihre politische und soziale Bedeutung im Vormärz von 1815 bis 1848.
  • Zacharasiewicz Traute: Die Dichterin Emilie von Binzer und der Linzer Kulturkreis der Stifter-Zeit.
  • Wacha Georg: Wiener Votivkirche und Linzer Dom.
  • Kulczycki Werner: Bürgermeister Josef Dametz.
  • Hülber Hans: Hans Steinhülber, Richter und Mautner zu Linz 1376 bis 1382.

Historisches Jahrbuch 1977

(1978), 360 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Katzinger Willibald: Das Bürgerspital.
  • Hilger Wolfgang: Historisch-topographische Anmerkungen zu den Urbaren des Linzer Schlosses.
  • Brandl Manfred und Katzinger Willibald: Wenzel Siegmund Heinze (1737 - 1830). Ein Beitrag zur Geschichte der Aufklärung in Linz.
  • Slapnicka Harry: Linz, Oberösterreich und die "Tschechische Frage".
  • Schobesberger Hans und Mayrhofer Fritz: Geschichte der Linzer Arbeiter-, Turn- und Sportbewegung (1903 - 1934).
  • Rumpl Ludwig: Nachträge zu den Linzer Stadtpfarrern, Prädikanten und Stadtschreibern.

Historisches Jahrbuch 1978

(1979), 303 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Katzinger Willibald: Das Fürsorgewesen der Stadt Linz bis zu Kaiser Josef II.
  • Ardelt Rudolf: Geschichte des Konventes und Krankenhauses der Elisabethinen zu Linz.
  • Brandl Manfred: Benedikt Dominik Anton Cremeri (1752 - 1795). Zensuraktuar, Theatermann und Populäraufklärer in Linz.
  • Dimt Heidelinde: Linzer Episoden aus den Märztagen des Jahres 1848.
  • Puffer Emil: Matthias Nißl - ein Freiheitskämpfer aus Urfahr. Ein Beitrag zum Revolutionsjahr 1848.
  • Fiereder Helmut: Der Republikanische Schutzbund in Linz und die Kampfhandlungen im Februar 1934.
  • Wacha Georg: Kepler und Linz. Briefe, Dokumente, Aktenstücke. Eine Übersicht.

Historisches Jahrbuch 1979

(1980), 355 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Ruprechtsberger Erwin M.: Ein Inschriftstein mit Nennung der cohors II Batavorum aus Linz. Militärische Zeugnisse aus Linz.
  • Pexa Herbert: Peter von der Linden. Vom Linzer Bürger zum geadelten Gutsbesitzer in Böhmen und Stifter des Klosters Forbes (Borovany).
  • Sucheni-Grabowska Anna: Zu den Beziehungen zwischen Jagiellonen und den Habsburgern. Katharina von Österreich, die dritte Gemahlin des Königs Sigismund August. Ein Forschungsbeitrag.
  • Brandl Manfred: Joseph Valentin Eybel (1741 - 1805). Landrat und Regierungsrat in Linz in Berichten der Wiener Nuntiatur.
  • Záloha Jirí: Aus den Tagebüchern des Ing. Josef Langweil.
  • Puffer Emil: Die Gemeindevertretung von Urfahr.
  • Tweraser Kurt: Der Linzer Gemeinderat 1880 - 1914. Glanz und Elend bürgerlicher Herrschaft.

KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1 - 5
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 2962
E-Mail: archiv@mag.linz.at

weitere Informationen: