Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite
 » 1980-1989 »  » Historisches Jahrbuch » Publikationen » Stadtgeschichte »  »  » Startseite

Historische Jahrbücher

Historisches Jahrbuch 1980

(1981), 282 Seiten, € 6,50

  • Haider Siegfried: Zum Problem karolingischer Pfalzen in Oberösterreich.
  • Mayrhofer Fritz: Zum Übergang von Linz an die Babenberger.
  • Neweklowsky Max: Marianne Willemer und Linz, ihre Ahnentafel und die oberösterreichische Familie Pirngruber.
  • Wacha Georg: Marianne van Gangelt, verehelichte Marianne Willemer.
  • Schweiger Anneliese: Die Stadt Linz in den Napoleonischen Kriegen. Die französischen Besetzungen der Stadt in den Jahren 1800, 1805 und 1809 und deren wirtschaftliche Auswirkungen.
  • Tweraser Kurt: Der Linzer Gemeinderat 1914 - 1934. Krise der parlamentarischen Demokratie .

Historisches Jahrbuch 1981

(1982), 257 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Marckhgott Gerhart: "Hochfreie" in Oberösterreich. Genealogisch-topographische Studie zur politischen Situation des oberösterreichischen Zentralraumes in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts.
  • Wacha Georg: Die Reise des Papst Pius VI. durch Oberösterreich 1782. Quellen und Erinnerungen.
  • Ardelt Rudolf und Baumert Herbert Erich: Die Wappen der Linzer Bischöfe.
  • Puffer Emil: Das Versorgungshaus in Urfahr.
  • Seidelmann Traude Maria: Die Linzer Puppenspiele Franz Pühringers.
  • Fiereder Helmut: Die Hütte Linz und ihre Nebenbetriebe von 1938 bis 1945.
  • Wacha Georg: Renate Wagner-Riegers Ringstraßenwerk.
  • Ruhsam Otto: Die Historische Bibliographie der Stadt Linz.

Autorenregister zu den Historischen Jahrbüchern 1966 bis 1980.

Historisches Jahrbuch 1982

(1984), 326 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Historische Arbeitsgemeinschaft Graz: Tod in Armut. Zu den Totenbüchern des Barmherzigen Brüderspitals in Linz von 1757 bis 1850.
  • Katzinger Willibald: Das theresianische Waisenhaus. Ein Kapitel über Kinderarbeit in Linz des 18. Jahrhunderts.
  • Wanner Anton: Das Kapuzinerkloster in Linz während der NS-Zeit.

Historisches Jahrbuch 1983

(1985), 294 Seiten, illustriert, € 6,50

  • Mayrhofer Fritz: Altenwik - Altengwik
  • Bivium. Ein Beitrag zur Topographie des mittelalterlichen Linz.
  • Katzinger Willibald: "Die Bürger in Stetten sein Diep, Schelm, Morder ...". Zu den sozialen Konflikten in den Städten Oberösterreichs unter Kaiser Maximilian.
  • Dimt Heidelinde: Die Prämienmedaillen der Landschaftsschule in Linz.
  • Wacha Georg: Zu den Kapuzinern des 17. Jahrhunderts.
  • Pichler Isfried H.: Franz Posch (1679 - 1731). Eine biographische Skizze.
  • Mittermayer Josef: Bausteine zur Geschichte der Linzer Bürgerverbände. Schützengesellschaft, Bürgerkorps, Nationalgarde.
  • Simecková Véra: Linz und die Februarereignisse 1934 im Spiegel der tschechoslowakischen Tagespresse.
  • Tweraser Kurt: Der Linzer Gemeinderat 1934 - 1962. Ständestaat, NS-Regime und die Ära Koref.
  • Aigner Karl: Die Facetten - ein Modell zur Produktion von Literatur.
  • Schlager Liselotte: Im memoriam Alfred Marks.

Historisches Jahrbuch 1987

(1988), 255 Seiten, illustriert, € 7,25

  • Pickl Othmar: Österreichisch-ungarische Handelsbeziehungen entlang der Donau vom 15. bis zum 18. Jahrhundert.
  • Kállay István: Ungarischer Donauhandel 1686 - 1848.
  • Pisecky Franz: Die europäische Bedeutung der Donau seit dem Aufkommen der Dampfschiffahrt.
  • Karner Stefan: Zum Außenhandel zwischen Österreich und Ungarn in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg.
  • Pfeisinger Gerhard: Die Entzauberung der Montur.
  • John Michael und Stadler Gerhard A.: Zu Bevölkerungsentwicklung und Stadtwachstum in Linz 1840 - 1880.
  • Puffer Emil: So sah ich meine Heimatstadt. Aus den Erinnerungen des Linzer Primars Dr. Fritz Reiß.
  • Schrittwieser Franz: Die Liquidation der katholischen Vereine im Bistum Linz zur Zeit des Nationalsozialismus.
  • Pfaffenwimmer Michaela: "Müßiggang ist aller Laster Anfang" - Macht Arbeit sittlich? Arbeit und Alltag von Frauen und Kindern im ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der Textilindustrie.

Historisches Jahrbuch 1988

(1989), 312 Seiten, € 7,25 (vergriffen)

Historische Bibliographie der Stadt Linz

Historisches Jahrbuch 1989

(1990), 287 Seiten, illustriert, € 8,70

  • Buzek Václav: Die Linzer Märkte und die Kultur am Hofe der letzten Rosenberger.
  • Promitzer Christian und Speta Franz: Naturgeschichte im josephinischen Linz. Ignaz Schiffermüller und der " ökonomisch-botanische Garten" beim Bergschlößl.
  • Tweraser Kurt: Dr. Carl Beurle - Schönerers Apostel in Linz.
  • Stadler Gerhard A.: Vom Armee-Spital zum modernen Krankenhaus. Ein Abriß der Baugeschichte des Allgemeinen öffentlichen Krankenhauses in Linz.
  • Schmutz Eva: Studien zur Linzer Musikgeschichte vor und nach 1945.
  • Linser Hans: Gedanken zur Herkunft des Ortsnamens Linz.

KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1 - 5
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 2962
E-Mail: archiv@mag.linz.at

weitere Informationen: