Von: Newsletter Wissensturm [wissensturm-news@MAG.LINZ.AT]
Gesendet: Freitag, 31. August 2012 8:56
An: WISSENSTURM@LISTSERV.LINZ.AT
Betreff: Newsletter Wissensturm - August 2012
 
 
Stadt Linz - Wissensturm
Stadt Linz - Startseite
  Wissensturm  
       
   
News aus dem Wissensturm - August 2012
Inhalt:
 
Aktuelles im Wissensturm

5 Jahre Wissensturm

Eine Erfolgsgeschichte

Am 14. September 2007 wurde der WISSENSTURM der Stadt Linz feierlich eröffnet. Er ist ein Symbol für die Zusammenarbeit von Volkshochschule, Stadtbibliothek, Lernzentrum (LeWis), Medienwerkstatt und Service-Center.

Innerhalb kurzer Zeit erreichte der WISSENSTURM große Bekanntheit, ausgezeichnete Sympathiewerte und hohe Zufriedenheit mit dem vielfältigen Leistungsangebot der einzelnen Einrichtungen. Die BesucherInnenzahlen sind stark gestiegen. Die damit einhergehende europaweite Aufmerksamkeit macht den Wissensturm zu einem wesentlichen Meilenstein in der österreichischen Bildungslandschaft.

Diese erfreuliche Bilanz ist eine gute Basis und ein Auftrag für die nächsten Jahre, aber auch ein Grund zum Feiern. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Festveranstaltung und dem begleitenden Symposion "Bildung & Emanzipation" ein.

 Programm zum Symposion Bildung und Emanzipation anläßlich 5 Jahre Wissensturm
 
Veranstaltungsübersicht

Alle aktuellen Veranstaltungen auf einen Blick auf der Homepage des Wissensturms:

 Online Veranstaltungsübersicht im Wissensturm
 
Informationen der Volkshochschule Linz
Das Desaster des Marktradikalismus

Wie der Finanzmarktkapitalismus uns immer mehr Demokratie, Lebenschancen und Humanität raubt. 30 Jahre Destabiliserung durch eine Wirtschaftspolitik, die gemeinhin mit "Neoliberalismus" umschrieben wird, macht der Gesellschaft zunehmend Probleme in Bezug auf Versorgung und Sicherung der Lebensverhältnisse. Die Vortragsreihe bringt eine Bestandsaufnahme des Desasters und zeigt Möglichkeiten auf, den Kopf doch noch aus der Schlinge zu ziehen.

ab 17.9.2012, 19 Uhr im Wissensturm, Eintritt frei

 Details zur Reihe "Desaster des Marktradikalismus"
 
Weltfriedenstag 2012 in der Friedensstadt Linz

Bürgerkrieg in Syrien - ohne Alternative?
Eine Veranstaltung der Friedensinitiative der Stadt Linz
Mag. Badran Farwati (Syrien/Wien)

Gewaltfreier Aufstand und Bürgerkrieg in Syrien
Vorgeschichte, aktuelle Situation und Perspektiven
Eine politikwissenschaftliche Analyse
Prof.in Dr.in Hanne-Margret Birckenbach (Hamburg)
Friedenslogik oder Sicherheitslogik am Beispiel Syriens

Freitag, 21. September 2012, 17 Uhr, Wissensturm, Veranstaltungssaal E09, Eintritt frei

 Details zum Weltfriedenstag 2012 in der Friedensstadt Linz
 
Vortragsreihe: Für sich und andere sorgen

Krise und Zukunft von Care. Fürsorge, im aktuellen Sprachgebrauch "Care", ist für die einzelnen Menschen wie für die Gesellschaft von existenzieller Bedeutung. Seit geraumer Zeit ist Sorgearbeit jedoch zum Krisenherd geworden. Es stellt sich die Frage ihrer zukunftsfähigen Gestaltung. Darum geht es in der Veranstaltungsreihe zwischen Wissenschaft, Praxis der Sorgearbeit und Politik.
In Zusammenarbeit mit Johannes Kepler Universität - Institut für Soziologie und der AK OÖ.

ab 3.10.2012, 19 Uhr im Wissensturm, Eintritt frei

 Details zur Vortragsreihe Für sich und andere sorgen
 
Beratungen im Lernzentrum LeWis
  • Sprachberatung mit Einstufungstests
    Erfahrene KursleiterInnen klären in einem persönlichen Gespräch, welcher Kurs für Sie geeignet ist. Wenn Sie schon Vorkenntnisse haben, sollten Sie unbedingt zu einer Einstufungsberatung kommen, diese ist kostenlos.

  • EDV-Beratung
    Bietet die Möglichkeit, sein Wissen rund um die EDV zu verbessern. Die dafür ausgerichtete EDV Beratung hilft bei Fragen im Umgang mit dem Computer oder mit Anwenderprogrammen.

  • Bildungs- und Berufsberatung
    Kostenlose Beratung für alle die sich beruflich weiterentwickeln oder verändern möchten, passende Bildungsangebote suchen und sich über Bildungsförderungen informieren wollen.

  • Lernbegleitung
    Sie lernen Ihren eigenen Lerntyp kennen, verschiedenen Lernstile anzuwenden, um das eigene Lernen besser zu organisieren und strukturieren. Wir helfen Ihnen damit das gewünschten Lernziel zu erreichen.
 Details zu den Beratungen im Lernzentrum LeWis
 
Diplomlehrgänge im Wissensturm

Im Herbst starten wieder unsere Diplomlehrgänge Projektmanagement und Coaching.

Kostenlose Infoabende finden am 6. September (Projektmanagement) und am 27. September (Coaching) statt. Jeweils 19 Uhr. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationsmaterial senden wir gerne zu: leander.duschl@mag.linz.at

 Details zu den Diplomlehrgängen im Wissensturm
 
Aktuelles aus der Stadtbibliothek

Bunte Bibliothekstaschen

Ab sofort sind unsere neuen, größeren Bibliothekstaschen in den Farben pink, grün, blau und orange um € 1,80 in allen Zweigstellen und im Wissensturm erhältlich.

 Bunte Bibliothekstaschen auf Facebook
 
Öffnungszeiten

Die Stadtbibliothek im Wissensturm und die Stadtbibliotheken Auwiesen, Dornach/Auhof, Ebelsberg, Einsteinstraße, Franckviertel, Keferfeld/Oed, Neue Heimat und Pichling sind am Mittwoch, 5. September 2012 wegen Betriebsausflugs geschlossen.

Ab 14. September ist die Stadtbibliothek im Wissensturm am Samstag wieder von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

 Details zu den Öffnungszeiten
 
Großer Bücherflohmarkt

Jedes Jahr sondieren die Stadtbibliotheken ihren Bestand. Um Platz für Neues zu schaffen, müssen wir uns auch von Medien trennen.

Freitag, 7. September 2012 von 10 bis 18 Uhr im Wissensturm

 Details zum großen Bücherflohmarkt auf Facebook
 
Kiwi-Lesefest

Das KiWi-Lesefest ist das spannende Abschlussevent des Ferienspieles der Stadtbibliothek. Wertvolle Preise warten auf die glücklichen GewinnerInnen! Außerdem werden die GewinnerInnen des Antolin-Wettbewerbes vorgestellt. Kasperl, Clown oder Zauberer bilden das unterhaltsame Rahmenprogramm dieses bunten Nachmittages.

Samstag, 15.9.2012 von 13 Uhr bis 18 Uhr im Wissensturm

 Programm zum Kiwi-Lesefest
 
Vorlesestunde: "Das kluge Gänseblümchen"

Ulrike Brand liest aus der Geschichte "Das kluge Gänseblümchen": Ein kleines Gänseblümchen steht auf der Wiese, neben ihm eine Brennnessel, die es ständig beißt. Das Gänseblümchen schimpft und kommt dadurch mit der Brennnessel ins Gespräch. Die Brennnessel ist traurig, weil niemand sie mag und die Leute sie ständig ausreißen und als Unkraut ansehen. Das Gänseblümchen macht ihr klar, dass sie ganz viele Heilkräfte in sich hat und tatsächlich eine wertvolle Pflanze ist, trotzdem soll sie im nächsten Jahr wieder dort stehen, wo sie normalerweise steht, damit sie es nicht beißt ...

Mittwoch, 19. September 2012 um 16 Uhr im KiBuLela, Eintritt frei!
Anmeldung telefonisch unter +43 732 7070 oder persönlich in jeder Zweigstelle.

 Details zur Vorlesestunde: "Das kluge Gänseblümchen"
 
Krimiliteraturfestival: Lesung mit Koytek&Stein und Andreas Pittler

Das Ehepaar Koytek&Stein erhielt mit ihrem Debütroman "Der Posamentenhändler" den Leo-Perutz-Preis 2011. Sie vereinen in ihrem Kriminalroman wunderbar das "alte Wien" mit kleinen Geschäften in den Vorstadthäusern und der heutigen Moderne.

Andreas Pittlers Kriminalroman "Zores" ist der fünfte und letzte um David Bronstein. Anfang 1938 wird in Wien eine Nazigröße ermordet und die Zeichen der Zeit stehen auf Anschluss an das "Dritte Reich".

Mittwoch, 19. September 2012 um 19 Uhr im Wissensturm, 15. OG, Eintritt frei!

 Details zur Lesung mit Koytek & Stein und Andreas Pittler
 
Aktuelle Tipps und Infos:
 Medientipps der Stadtbibliothek
 DiViBib - eBooks, Hörbücher, Videos und Musik per Mausklick
 VHS Kursprogramm Online
 Der Wissensturm auf Facebook

KONTAKT
Wissensturm
Volkshochschule - Stadtbibliothek
Kärntnerstraße 26
4020 Linz
Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 4545
E-Mail: vhs-bib@mag.linz.at
Web: http://www.wissensturm.at
 
   
Dies ist keine unerbetene Nachricht gemäß dem österreichischen Telekommunikationsgesetz. Sie erhalten den Newsletter der Volkshochschule Linz, weil Sie sich selbst dafür angemeldet haben. Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, können Sie sich auf der Internetseite http://www.linz.at/db/wissensturm_newsletter.asp abmelden oder Sie benutzen folgenden Link zur Abmeldung.
 
   
  >abmelden > weiterempfehlen > Archiv > Kontakt > Impressum > Wissensturm Website