Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite
 » Allgemeine Erklärung der Menschenrechte »  » Friedensstadt Linz »  »  »  »  » Startseite

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Linzer Menschenrechtsbrunnen am Friedensplatz
Wussten Sie, dass es in Linz einen Friedensplatz gibt (Seilerstätte-Magazingasse) und sich dort seit 1990 ein Menschenrechtsbrunnen befindet, der alle 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen zeigt?
Mehr Infos  (neues Fenster)    

Im Gedenkjahr 2018 setzt die Friedensstadt Linz einen besonderen Schwerpunkt auf das Jubiläum 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. So widmet sich thematisch den Menschenrechten auch die Friedenserklärung der Stadt Linz 2018, die am Tag vor dem "Internationalen Tag des Friedens" der Vereinten Nationen, in der Sitzung des Linzer Gemeinderates am 20. September 2018 beschlossen wurde.
Mehr Informationen zur aktuellen Friedenserklärung  (neues Fenster)  

"Es beginnt hier! 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"
MO, 24. September 2018, 19.30 Uhr

Die Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist seit 1948 nicht nur Fundament für ein friedliches Zusammenleben, sondern auch ein Versprechen, dass die Mitglieder der Vereinten Nationen die Menschenwürde und die grundlegenden Rechte aller wahren und verteidigen wollen. Wie steht es 2018 um dieses Versprechen? Wie geht es jenen, die sie verteidigen und was kann jede/r Einzelne von uns tun?
Anlässlich des Weltfriedenstages diskutieren diese Fragen die österreichsiche Geschäftsführerin von Amnesty International Mag.a Annemarie Schlack und Dr. Áron Demeter von AI Ungarn gemeinsam mit Sylvia Pumberger (AI-Gruppe Linz, Friedensinitiative der Stadt Linz).

Eintritt frei, begrenzte Platzanzahl im Kepler Salon
Eine Kooperation von Kepler Salon und der Friedensstadt Linz
Weiter Informationen zur Veranstaltung  (neues Fenster)     


FEIER ZU 70 JAHRE ALLGEMEINE ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE
MO, 10. Dezember 2018, Internationaler Tag der Menschenrechte, 12 Uhr

Am 10. Dezember 1948 stand die endgültige Fassung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte in der Vollversammlung der Vereinten Nationen zur Abstimmung. Dieses 70-Jahr-Jubiläum nimmt die Stadt Linz zum Anlass, den 1990 errichteten Menschenrechtsbrunnen am Linzer Friedensplatz bei der Seilerstätte mit einer Informationstafel sichtbarer zu machen. In Kooperation mit SOS Menschenrechte und dem Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel bietet die Friedensstadt Linz am Vormittag ein Angebot für junge Menschen, das mit dem Figurentheaterstück „Wir pfeifen auf den Gurkenkönig“ vom Verein Denk:spiel und mit Workshops das Thema Menschenrechte in den Mittelpunkt stellt. Menschenrechtsbrunnen am Friedensplatz, Seilerstätte (bei Schlechtwetter im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel)

Eintritt frei

weitere Informationen: