Linz. Eine Stadt lebt auf.


Kultur als öffentliche Aufgabe

______________________________________
1. Bund, Länder und Kommunen vertreten keine ökonomischen Einzelinteressen. Ihre Förderpolitik richtet sich nach Kriterien wie Innovationskraft, Originalität, Schwerpunktsetzung, Chancengleichheit, Frauenförderung, längerfristige Entfaltungsmöglichkeit für junge Talente, Erhaltung der kulturellen Vielfalt, hohe Qualität der Traditionspflege und Wahrung des kulturellen Erbes. Dies wiederum erlaubt es den Kunst- und Kulturschaffenden, ihre Werke unabhängig von eigenen Einkommensverhältnissen oder von rasch wechselnden "Moden" zu entwickeln.

Die Stadt Linz bekennt sich zu den fundamentalen Aufgaben der öffentlichen Hand auf dem Sektor Kunst und Kultur.

Kriterien öffentlicher Förderpolitik
2. Die öffentliche Hand kann bei eigenen Veranstaltungen dafür sorgen, dass künstlerisch anspruchsvolle Programme aufgenommen werden. Sie kann jungen und noch nicht etablierten Künstlerinnen und Künstlern Auftrittsmöglichkeiten geben und dafür notwendige Serviceleistungen erbringen.

Stadt als Veranstalter
Wenn die Stadt Linz als Veranstalter auftritt, wird sie dafür sorgen, mit künstlerisch anspruchsvollen Programmen einen kulturellen Vermittlungsauftrag zu erfüllen und auch künstlerischen Talenten aus der Region ein Podium zu schaffen.

Vermittlungsauftrag
Auch die Bereitstellung von Serviceleistungen für Kunstschaffende gehört zu den fundamentalen Aufgaben der öffentlichen Hand. Die Stadt Linz wird versuchen, gemeinsam mit dem Land Oberösterreich diese Serviceangebote umfassend zu entwickeln (Gerätepools, Vermittlungsprogramme, Beratungseinrichtungen u.a.m.).

Service für Kulturschaffende
3. Auch die Kulturkonsumenten profitieren von einem nach qualitativen Maßstäben entwickelten Freizeitangebot, von der Gewährleistung der kulturellen Vielfalt und von sinnvollen Alternativen zur zunehmenden sozialen und kulturellen Verödung insbesondere an den urbanen Peripherien.

4. Alles zusammen ergibt ein Netzwerk von allgemein nutzbaren, den aktuellen Marktpreisen entzogenen Angeboten, wie sie in dieser Weise nur von der öffentlichen Hand zur Verfügung gestellt werden können.
Vielfalt und Qualität für das Publikum


Link Kulturentwicklungsplan


KONTAKT
Kulturdirektor Mag. Siegbert Janko
Kulturdirektion der Stadt Linz
A-4041 Linz, Hauptstraße 1 - 5
Tel.: +43 (0)70/7070-2930
Fax: +43 (0)70/7070-2955
mail: info@kua.mag.linz.at
home back