Presseaussendung vom: 02.01.2018

Radfahren im Winter leicht gemacht Die Radservice-Angebote der Stadt Linz gelten auch im Winter

Viele Linzerinnen und Linzer wollen auch im Winter mit dem Rad fahren. Daher hat sich die Stadt Linz entschlossen, ein Winterbasis-Radwegnetz ins Leben zu rufen, das auf der Homepage der Stadt Linz zeigt, welche Routen bei Schneefall vorrangig geräumt werden. Durch die genau definierten Hauptrouten stehen bestimmte Radwege früher zur Verfügung als bisher. Generell betreut der Winterdienst die Radwege zwischen 4 und 22 Uhr.

Die Stadt Linz betreibt auch im Winter vier fixe Radservice-Stationen, die kostenlos benützt werden können. Angeboten wird das nötige Werkzeug für kleinere Reparaturen, ein elektrischer Kompressor oder eine manuelle Luftpumpe zum Einpumpen der Luft sowie eine Halterung für die Fahrräder. Die vier Stationen befinden sich an der Hausmauer am Marktamtsgebäude des Urfahraner Jahrmarktgeländes, im Foyer des Alten Rathauses, beim Eingang des Stadtmuseums NORDICO und auf dem Campus der Johannes Kepler Universität zwischen Juridicum und Kepler-Gebäude.

Die Fahrrad-Angebote der Stadt Linz gelten das ganze Jahr und damit auch in der Wintersaison. Die Stadt Linz verleiht gratis Einkaufsräder sowie Fahrrad- und Kinderanhänger gegen Vorlage eines Lichtbildausweises sowie der persönlichen Unterschrift auf einem Leihvertrag. Jeweils vier Einkaufsräder “Hannibal”, vier Fahrradanhänger “Donkey” und vier Kinderanhänger können eine Woche lang ausgeborgt werden. Die Verleihstelle befindet sich im 1. Untergeschoß des Neuen Rathauses auf Zimmer 023.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu