Presseaussendung vom: 11.01.2018

Gewinnbringende Statistik im Geschäftsbereich Abgaben und Steuern 187.000 Euro in neun Monaten für die Stadt Linz gewonnen

Ein neuer Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Abgaben und Steuern hat sich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt gemacht.

Innerhalb von neun Monaten inklusive Einarbeitungsphase konnte er für die Stadt Linz Forderungen in der Höhe von 187.400 Euro geltend machen. Davon werden 52.400 Euro bis Mitte Jänner 2018 eingehoben. Diesem Gewinn stehen Personalkosten von 36.900 Euro inklusive Dienstgeberbeiträge gegenüber.

„Noch positiver stimmen mich die erreichten Forderungen für die Stadt Linz, weil es sich nicht nur um einmalige Mehreinnahmen handelt, sondern auch um langfristige, besonders bei den Vereinbarungsakten und bei den vom neuen Mitarbeiter angeregten Abgabeprüfungen“, sind sich Vizebürgermeister Detlef Wimmer und die Geschäftsbereichsdirektorin Dr.in Andrea Sturm einig.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu