Presseaussendung vom: 15.02.2018 |

2,5 Jahre Neue Werft: (Foto) Starke Unternehmen – starkes Wachstum

Im September 2015 eröffnete das TECHCENTER Linz Winterhafen die NEUE Werft als zusätzlichen Standort für innovative Unternehmen. Bereits ein Jahr später waren die zur Verfügung stehenden rund 2.700 Quadratmeter Büroflächen voll ausgelastet und mit 2017 wurde ein erstes „vollständiges“ Betriebsjahr an diesem Standort abgewickelt.

Das Jahr 2017 war für die in der Neuen Werft angesiedelten 26 Unternehmen ein sehr erfreuliches:

  • Die Mitarbeiteranzahl in den Unternehmen hat sich von 96 (Anfang 2017) auf 145 erhöht, was einem Anstieg von über 60 Prozent gleichkommt.
  • es wurden drei Patente erteilt 
  • insgesamt wurden 21 Auszeichnungen und Preise auf nationaler und internationaler Ebene gewonnen.

„Diese erfreuliche Entwicklung ist Ausdruck der Qualität der in der Neuen Werft angesiedelten Unternehmen sowie der funktionierenden Infrastruktur, die wir den Betrieben zur Verfügung stellen können“, so Vizebürgermeister Bernhard Baier.

Die Neue Werft ist Teil der TECHCENTER Linz Winterhafen Errichtungs- und Betriebsgmbh die 2014 mit einem Aufwand von 3,6 Millionen Euro angekauft und adaptiert wurde um zusätzliche Ansiedlungsflächen für junge innovative Unternehmen in Linz zu schaffen. Eigentümer des TECHCENTERs und somit der Neuen Werft sind je zu einem Drittel die Stadt Linz, das Land Oberösterreich (via Business Upper Austria – Wirtschaftsagentur GmbH) und der Bund (via Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH).

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz mit Pressekonferenz mit Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier, Ilja Jochum, Gründer und Geschäftsführer von Planery GmbH sowie DI Georg Spiesberger, Geschäftsführer TECHCENTER Linz Winterhafen zum Thema "2,5 Jahre Neue Werft: Starke Unternehmen – starkes Wachstum")

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu