Presseaussendung vom: 27.02.2018

Prager Fotoschule goes Tabakfabrik Linz Die Zeit ist reif – reif für Veränderung

Seit mehr als 20 Jahren bildet die Prager Fotoschule Österreich Fotografie-Interessierte aller Alters- und Berufsgruppen aus. Neben einem viersemestrigen Lehrgang für Fotografie und einem Diplomlehrgang können auch Workshops und Sommerakademien besucht werden. Im März 2018 übersiedelt die Fotoschule vom Schloss Weinberg in Kefermarkt im Mühlviertel nun in die Tabakfabrik Linz. Neben dem Lehrbetrieb sind eine Galerie für zeitgenössische Fotografie, Ausstellungsprojekte im öffentlichen Raum, lokale Kooperationen mit diversen Institutionen sowie ein eigenes Fotofestival geplant.

Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger, Chris Müller, Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden der Tabakfabrik Linz, Markus Eidenberger, Kaufmännischer Direktor der Tabakfabrik Linz, Peter Hofstätter, Leiter der Prager Fotoschule Österreich (Organisation), und Kurt Hörbst, Leiter der Prager Fotoschule Österreich, zum Thema "Prager Fotoschule goes Tabakfabrik Linz")

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu