Presseaussendung vom: 26.03.2018 |

Linz putzt sich für den Frühling heraus (Foto) Linz putzt sich für den Frühling heraus (Foto) - Beim Streuspiltt-Entfernen nicht unnötig Staub aufwirbeln

„Der Frühjahrsputz auf den Linzer Straßen und Gehsteigen ist bereits voll im Gange”, erklärt der für Stadtnatur, Lebensqualität und Straßenbetreuung zuständige Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier. Um die Umweltbelastung in Linz möglichst gering zu halten, wird in den kommenden Wochen der übrig gebliebene Streusplitt der Wintermonate von Mitarbeitern des städtischen Geschäftsbereichs Stadtgrün und Straßenbetreuung (SGS) wieder von den Stadt-Straßen und -Gehsteigen entfernt.

Appell von Vizebürgermeister Mag. Baier an die Wohnungsgenossenschaften: „Besen und Kehrmaschinen einsetzen!“

Für die meisten Gehsteige in Linz sind laut Paragraph 93 der StVO allerdings nicht die städtischen Mitarbeiter, sondern die Eigentümer von Häusern und Liegenschaften zuständig. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass das Streumaterial nach der kalten Jahreszeit ordentlich eingekehrt wird. Im Sinne der Vermeidung von Grob- und Feinstaubbelastungen für die Bevölkerung ist auf Initiative von Vizebürgermeister Mag. Baier zum Ende der heurigen Wintersaison ein Aufruf an die Wohnungsgenossenschaften ergangen. Sie sollen ihre für den Winterdienst beauftragten Firmen für das Thema sensibilisieren und daher vom Einsatz von Blasgeräten zur Entfernung des Splitts absehen. Alternativ sollen Besen oder Kehrmaschine verwendet werden, um die Staubbelastung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. „Damit soll das Bewusstsein geschaffen werden, dass durch diese notwendigen Reinigungstätigkeiten nicht unnötig Staub aufgewirbelt wird.“ Die Arbeiten sollten möglichst bis Anfang Mai 2018 abgeschlossen werden.

Die Stadt Linz weist zudem alle Hauseigentümer bzw. Wohnbaugenossenschaften darauf hin, dass nicht nur die Gehsteige, sondern auch die Rinnsale und angrenzenden Fahrbahnbereiche, auf die der ausgebrachte Splitt verfrachtet wurde, gereinigt werden müssen.

Tipps zur Streusplitt-Entsorgung

Die Entsorgung von Streusplitt von Privaten darf nicht über den Restabfallbehälter erfolgen. Der korrekte Entsorgungsweg für private Haushalte ist die Abgabe des Streusplitts im Altstoffsammelzentrum. Dort werden geringe Mengen kostenlos übernommen, für größere Mengen kommt der Preis für Bauschutt zur Anwendung (dzt. € 5,09 inkl. USt je 60l)

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu