Presseaussendung vom: 24.04.2018

Wissenschaftsförderung der Stadt Linz 2,25 Millionen Euro Fördergelder genehmigt

Der Gemeinderat der Stadt Linz hat insgesamt 2,25 Millionen Euro an Förderungen im Rahmen des Schwerpunktprogramms Wissenschaftsförderung 2017 genehmigt. Die Kunstuniversität Linz erhält für drei Projekte insgesamt 134.689 Euro und die Johannes Kepler Universität (JKU) für sieben Projekte insgesamt 2,11 Millionen Euro.

„Als Schul- und Universitätsstadt ist es Linz ein Anliegen, das bewährte Schwerpunktprogramm Wissenschaftsförderung zu verlängern, um Innovationen zu fördern, die nicht nur die Wissenschaft, sondern auch den Wirtschaftsstandort Linz stärken“, ist Bürgermeister Klaus Luger überzeugt.

Universität Projekt

Förderung (Euro)

 Kunstuniversität  TADEX-Ausstellung

 3.000

 Kunstuniversität  Einmietung Tabakfabrik

 106.689

 Kunstuniversität  Investitionen 2017

 25.000

 JKU Linz  Next Generation JKU

 10.000

 JKU Linz  Projekt Vandalismus

 15.000

 JKU Linz  Institut für Personal und Organisationsentwicklung

 1.500

 JKU Linz  50 Jahre Soziologie

 1.500

 JKU Linz  Linz Institute of Technology 2017 und Folgejahre

 1.987.200

 JKU Linz  20. Rothschild Vorlesung

 700

 JKU Linz  Investitionen 2017

 100.000

  Gesamt

 2.250.589

Ziel des Schwerpunktprogramms Wissenschaftsförderung der Stadt Linz ist es, eine Konzentration wissenschaftlicher Forschung sowie Forschungsprojekte am Standort Linz zu ermöglichen. Das Wachstum und der Austausch von Wissen sollen Innovationen und Entwicklungen forcieren. Die Universitäten tragen eine wesentliche Rolle als Kernzentren der Ressource Wissen und als zentrale Stellen des Wissenstransfers.

Da sich das Wissenschaftsförderprogramm in der letzten Förderperiode von 2016 bis 2017 bewährt hat, bleibt es unverändert. Als neue Laufzeit für das Schwerpunktprogramm Wissenschaftsförderung wurde daher die Periode von 1. Jänner 2018 bis 31. Dezember 2020 fixiert.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu