Presseaussendung vom: 04.04.2018

Stadträtin Regina Fechter: „Stadt Linz weiterhin beliebter Anbieter für Ferialjobs!“ Auf 59 ausgeschriebene Stellen kamen 304 Bewerbungen

Großer Andrang herrscht auch dieses Jahr wieder auf die ausgeschriebenen Stellen für FerialpraktikantInnen der Stadt Linz. Bis zur Bewerberfrist erreichten die Stadt Linz über 300 Bewerbungen auf Praktikumsplätze in der ganzen Stadt. „Als Pädagogin weiß ich, wie wichtig erste Erfahrung im Berufsalltag für junge Menschen ist. Mir ist es ein großes Anliegen, dass unsere PraktikantInnen sinnvoll in den Betrieben eingesetzt werden“, so die Personalreferentin Stadträtin Fechter. Die Stadt Linz schafft dieses Jahr für 59 junge Menschen diese Chance. Besonders über die 30 zukünftigen ‚Ferialis‘ für die städtischen Kindergärten freut sich Stadträtin Fechter: „Ich finde es großartig, dass es weiterhin so viele junge Menschen gibt, die sich für den Beruf der Kindererziehung interessieren. Diese PraktikantInnen sind die zukünftigen KindergartenpädagogInnen von morgen und wichtig für die Qualität unserer städtischen Kinderbetreuung!“

Von den 59 PraktikantInnen werden 15 Jugendliche für die Aktion „Sauberes Linz“ eingesetzt. Im Rahmen dieser Aktion werden öffentliche Einrichtungen, wie etwa Volkshäuser, Schulen, Kindergärten, aber auch Sportplätze und Straßenabschnitte grundgereinigt. 14 Jugendliche absolvieren ein für ihre schulische oder universitäre Ausbildung vorgesehenes Pflichtpraktikum. Jeweils vier Jugendliche werden in der IKT und in dem Bereich Kultur und Bildung eingesetzt, zwei Personen für den Geschäftsbereich Personal und Zentrale Services und jeweils eine Person absolviert ihr Praktikum in den Bereichen GMT, PTU und SJF. Für eine Person wird noch ein geeigneter Bereich gesucht. 30 Jugendliche werden im Bereich KJS eingesetzt. Die PraktikantInnen arbeiten in 2 Turnussen. Entweder von 9. Juli 2018 bis 3. August 2018 oder von 6. August 2018 bis 31. August 2018.

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu