Presseaussendung vom: 16.04.2018

Lebensgemeinschaft, eingetragene Partnerinnenschaft und Ehe Informationsabend von und für Frauen am 19. April

Das Frauenbüro der Stadt Linz lädt am Donnerstag, 19. April, um 18:30 Uhr zu einem Informationsabend rund ums Zusammenleben in das Alte Rathaus ein. Der Vortrag – von und für Frauen – informiert über die rechtlichen Unterschiede und die jeweiligen Rechte sowie Pflichten in der Ehe und in der nichtehelichen Lebensgemeinschaft. Mag.a Angelika Heinzl-Handl, Rechtsberaterin im autonomen Frauenzentrum, vermittelt Wissenswertes im Zusammenhang mit partnerschaftlichem Vermögen, Schulden und Unterhalt:

  • Welche Rechte und Pflichten gibt es in Ehe, eingetragener Partnerinnenschaft und Lebensgemeinschaft
  • Wo bestehen die wesentlichen Unterschiede zwischen Lebensgemeinschaft, eingetragener Partnerinnenschaft und Ehe?
  • Worauf muss ich im Fall einer Trennung achten?
  • Wie sieht es aus, wenn gemeinsam Vermögenswerte wie zum Beispiel eine Wohnung angeschafft werden?
  • Muss ich für die Schulden meines Partners/meiner Partnerin aufkommen?
  • Unter welchen Voraussetzungen bekomme ich Unterhalt?
  • Was ist, wenn der Partner/die Partnerin stirbt?

Anmeldungen zur Veranstaltung im Pressezentrum, 4. Obergeschoß, sind unter frauenbuero@mag.linz.at oder unter der Telefonnummer 0732 7070 1191 möglich.

Frauenbüro der Stadt Linz

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu