Presseaussendung vom: 13.04.2018

Aktuelles zum Nestle-Standort Linz Aktuelles zum Nestle-Standort Linz

Am 7. März des vergangenen Jahres hat Nestle Österreich die schrittweise Schließung ihrer Produktionsstätte in Linz bis zum März 2018 bekanntgegeben. Noch am selben Tag wurden seitens des Landes alle Stakeholder zu einem „Runden Tisch“ eingeladen, um die Folgen dieser Entscheidung für die Betroffenen bestmöglich abzufedern. Das Nestle-Werk in Linz hatte zu diesem Zeitpunkt 127 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Am 22. Mai 2017 wurde ein Sozialplan für die 127 Arbeiter/innen und Angestellten des Nestle-Standortes in Linz bekanntgegeben, der vom Unternehmen großzügig dotiert worden ist. Vorgesehen war insbesondere auch eine Arbeitsstiftung, die auch seitens des Landes finanziell unterstützt wird.

Dazu kamen intensive Bemühungen des Unternehmens, des Landes und der Stadt Linz, um den betroffenen Mitarbeiter/innen externe Jobmöglichkeiten zu vermitteln. Diese Aktivitäten waren auch bereits erfolgreich, 29 Nestle-Beschäftigte fanden bis jetzt einen neuen Arbeitsplatz (Bell Group Food, Fresenius, Greiner Packaging, ...).

(Informationsunterlage von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl, Bürgermeister Klaus Luger und Fabrice FAVERO, Geschäftsführer Nestle Österreich, zum Thema "Aktuelles zum Nestle-Standort Linz")

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu