Presseaussendung vom: 25.04.2018

Weiterentwicklung der Struktur der Gesundheitsdienstleister des Landes OÖ und deren Beteiligungen Ein Zukunftsprojekt der OÖ. Landesholding zur Strukturierung des Gesundheitsportfolios

Ausgangspunkt:
Oberösterreich ist ein starkes Gesundheitsland. Um die Herausforderungen der Zukunft optimal bewältigen zu können, hat sich die OÖ Landesholding entschieden, die Leistungen der Spitalsträger noch besser abzustimmen und gemeinsam die Strukturen weiterzuentwickeln. Die Spitalsträger Kepler Universitätsklinikum GmbH (KUK) und Oö. Gesundheits- und Spitals-AG (gespag) und deren Beteiligungen prägen das oberösterreichische Gesundheitssystem entscheidend mit. Bereits jetzt bestehen auf den unterschiedlichsten Gebieten trägerübergreifende Kooperationen. Mit dem „Synergieprojekt KUK/gespag“ sollen Kooperationen ausgebaut werden sowie neue mögliche Kooperationen entwickelt werden. Ziel ist die optimale Ausschöpfung des Potenzials der beiden Spitalsträger und damit einhergehend die besten Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die beste Versorgung für die Patientinnen und Patienten. Es werden alle Aufgaben der beiden Gesundheitsdienstleister gespag und KUK analysiert, danach priorisiert und entsprechend der Zielsetzung des Projekts nach dem Grundsatz „Stärken stärken, Schwächen vermeiden“ als neue gemeinsame Zielstruktur konzeptioniert.

Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl, Landesrätin Mag.a Christine Haberlander und Bürgermeister Klaus Luger zum Thema "Synergieprojekt KUK/gespag")

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Frag ELLI!
Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu