Presseaussendung vom: 27.04.2018 |

Mobilitätsgewinnspiel: Viele positive Rückmeldung für die Linzer Öffis Mobilitätsgewinnspiel: Viele positive Rückmeldung für die Linzer Öffis

Unter dem Motto „Gemeinsam für bessere Luft“ haben das Umweltressort der Stadt Linz und die LINZ AG LINIEN die Bevölkerung im Großraum Linz eingeladen, eine Woche ohne Auto unterwegs zu sein und stattdessen die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt zu nutzen. Unter allen 172 bis 15. April in der Linzer Mobilitätsberatung eingelangten Erfahrungsberichten wurden ein Gutschein für ein Elektrofahrrad im Wert von 2.500 Euro sowie zwei Jahreskarten der LINZ AG LINIEN verlost.

Am gestrigen Donnerstag fand im LINZ AG LINIEN Infocenter am Hauptplatz die Prämierung der Gewinnerinnen und Gewinner Sandra Oertl, Alexander Leeb und Christopher Fuchs statt. Alle übrigen Gewinnspiel-TeilnehmerInnen erhalten als kleines Dankeschön eine Ausgabe der Linzer Zeitschrift für Ökologie, Natur- und Umweltschutz ÖKO.L.

„Ich bedanke mich bei allen, die sich an der gemeinsamen Aktion der LINZ AG und des Umweltressorts der Stadt Linz beteiligt haben und gratuliere den GewinnerInnen! Die Rückmeldungen zeigen erneut, dass Menschen den Öffentlichen Verkehr gerne nutzen, wenn dieser attraktiv gestaltet ist“ sagt Umweltstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

LINZ AG-Generaldirektor DI Erich Haider: „Die LINZ AG LINIEN leisten mit täglich 300.000 Fahrgästen einen wertvollen Beitrag für ein umweltfreundliches Linz. Initiativen wie die Aktion ‚Gemeinsam für bessere Luft’ oder die laufende Modernisierung unseres Fuhrparks tragen dazu bei, die Menschen nachhaltig für die Öffis zu begeistern. Ich gratuliere der Gewinnerin und den beiden Gewinnern und sage Dankeschön für die rege Teilnahme an der Aktion.“

„Gerade in Städten wächst der Mobilitätsbedarf laufend und der umweltfreundliche öffentliche Verkehr ist eines der großen Zukunftsthemen. Dementsprechend entwickeln die LINZ AG LINIEN ihr Angebot ständig weiter. Wir freuen uns über die vielen durchwegs positiven Rückmeldungen beim Gewinnspiel. Die enthaltenen Anregungen werden in unsere Überlegungen einfließen“, sagt LINZ AG-Vorstandsdirektorin Dr.in Jutta Rinner.

In den  Erfahrungsberichten, die in der Linzer Mobilitätsberatung eingelangt sind, gab es viele positive Rückmeldungen zu den Linzer Öffentlichen Verkehrsmitteln. Positiv hervorgehoben wurde insbesondere, dass mit den Öffis

  • der Weg von A nach B entspannter und sicherer ist. 
  • die lästige Parkplatzsuche entfällt.
  • Zeit zum Lesen und Surfen bleibt.
  • sich Möglichkeiten ergeben, mit anderen Menschen ins Gespräch zu  kommen.
  • Geld gespart werden kann (Insgesamt ist die Nutzung der Öffis günstiger als die Erhaltung eines PKWs). 
  • ein Beitrag zum Umweltschutz und zur sauberen Luft geleistet werden kann.

Verbesserungsvorschläge gab es auch. So wurden von vielen Teilnehmenden die fehlenden Park&Ride-Anlagen im Großraum genannt. Zudem seien gerade in Stoßzeiten die Öffis oft überfüllt. Gerade an Sonn- und Feiertagen wünschen sich viele Nutzerinnen und Nutzer zudem eine Taktverdichtung. Die Rückmeldungen sind für die LINZ AG LINIEN auch im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Angebotes wertvoll.

 

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu